IR-LEDs und Weißbinning

Everlight setzt auf Automobil und Landwirtschaft

| Redakteur: Hendrik Härter

Spezielles Licht für das Pflanzenwachstum: Everlight bietet verschiedene LEDs mit genau definierten Farbspektren.
Spezielles Licht für das Pflanzenwachstum: Everlight bietet verschiedene LEDs mit genau definierten Farbspektren. (Bild: Everlight)

Infrarot-Portfolio für die Sicherheit sowie unterschiedliche LEDs für Automobil und der Landwirtschaft: Das taiwanische Unternehmen Everlight will auch außerhalb der Allgemeinbeleuchtung Geld mit seinen Produkten verdienen.

Der Markt für die Allgemeinbeleuchtung ist auch für das taiwanische Unternehmen Everlight nicht einfach. Es ist vor allem der Preiskampf, der den Unternehmen zu schaffen macht. Aus diesem Grund setzt Everlight auf weitere Standbeine, die profitabel sind. Ein Standbein ist das Infrarot-Portfolio: Infrarot-LEDs, Photodioden, Phototransistoren, Infrarot-Empfängermodule (IRM), Photo-Unterbrecher (ITR) oder auch optische Schalter, Optokoppler, Phototriacs, Halbleiterrelais (SSR) und Umgebungslichtsensoren (ALS).

Vor allem die Umgebungslichtsensoren (ALS) für tragbare Elektronik schaffen neue Möglichkeiten, um Daten mobil aufzuzeichnen aber auch für den Einsatz in der Gesundheitsanalyse. Eine typische Anwendung ist es, Pulsfrequenzsignale zu erkennen. Hierzu kommt grünes Licht mit Wellenlängen von 550 nm zum Einsatz. Der Umgebungslichtsensor ALS-PD50-42C bietet neben der erwähnten Wellenlänge eine Sensorfläche von 8,1 mm².

Für die Gebäudesicherheit kommen Lichtsensoren wie der ALS-PDIC243-3C zum Einsatz. Dieser prüft, ob das Umgebungslicht ausreichend ist. Ist das nicht der Fall, sorgen Hochleistungs-Infrarot-LEDs wie HIR-C19D oder HIR333C für zusätzliche Illumination, um eine Überwachungskamera bei Nacht zu unterstützen. Optokoppler wie der EL817 isolieren elektrisch von der Außenwelt, um Schäden von beispielsweise einem Blitzschlag oder EMP-Angriffen zu verhindern.

Farbbinning im Automobilbau

Ein weiteres Standbein für Everlight ist die Automobilelektronik. In der Fahrzeug Innen- und Außenbeleuchtung kommen neue Entwicklungen des Farbbinnings zum Einsatz: Für Anwendungen bei Armaturen wie Schalter, Kombiinstrumente und Displays spielt das Weißbinning eine entscheidende Rolle. Außerdem bietet der Hersteller hier mehrfarbige RGBW- und RGBY-LEDs an. Damit können Automobilbauer das Umgebungslicht individueller anpassen.

Schmalbandiges Licht für die Landwirtschaft

Ein neues Feld ist die Landwirtschaft. Wie profitabel dieser Markt ist zeigt, dass 2016 ungefähr 575 Millionen US-Dollar verdient wurden. Das Lichtspektrum soll hier das Sonnenlicht am besten wiedergeben. Die Farbkombinationen variieren je nach Region, Zeit, Temperatur, Pflanze, Pflanzzyklus, Produktionsziel und vielen anderen Faktoren. Angeboten werden alle Grundfarben, um das Sonnenlicht nachzubilden und spezifische Funktionen über landwirtschaftliche Pflanzenbeleuchtung zu aktivieren.

Für jeden Teil des Farbspektrums, der zusätzliche Farbabstufungen oder Lichtfunktionen benötigt, stehen entsprechend farbschattierte LEDs zur Kundenselektion und Feinabstimmung zur Verfügung.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44391019 / LED & Optoelektronik)