EtherCAT-Kommunikation

EtherCAT-Slave-Controller-Baustein mit integrierten PHYs

| Redakteur: Gerd Kucera

(Bild: TRINAMIC)

Der Baustein zur TMC846x-Familie, die zusätzlich zur EtherCAT-Slave-Controller-Funktionalität noch latenzfreie echtzeitfähige E/A-Funktionen integriert. Die TMC846x-Familie umfasst die ersten EtherCAT-Slave-Controller-Bausteine, die Peripherieblöcke mit PWM und Takt/Richtungs-Schnittstelle enthalten, die kein Routing durch die Firmware eines Applikationsprozessors erfordern.

So wird für Anwendungen, die Echtzeit-Reaktionen verlangen, die Latenzzeit eliminiert. Die TMC846x erweitern die eigentliche EtherCAT-Funktionalität mit einem breiten Spektrum von Peripherieblöcken und -Funktionen: Ein Multi-Funktions-E/A-Controller, der von einer MCU oder einem EtherCAT Master zugänglich ist, eine PWM-Einheit, mehrere Takt/Richtungs-Schnittstellen, einem SPI Master sowie eine Encoder-Schnittstelle, die über den Speichermanager direkt auf das PDO (Prozessdaten-Objekt) gemappt werden kann.

Dieses SPI Interface ermöglicht latenzfreies Lesen von einem ADC oder Schreiben an einen DAC. Ebenfalls enthalten ist einen Standalone-Modus, der direktes Mapping integrierter Funktionsblöcke auf Bus-Register ermöglicht, während parallel eine externe MCU höherschichtige Protokollabläufe ausführen kann.

Da der original Beckhoff-Code verwendet wurde, ist eine hundertprozentige kompatibel mit dem existierenden EtherCAT-Slave-Controller von Beckhoff gewährleistet.

Das Bauteil hat ein LGA121-Gehäuse (9 mm x 9 mm) und liegt in der Größenordnung eines einzelnen PHYs. Somit wird der gesamte Platzbedarf erheblich reduziert. Das Evaluationboard TMC8462-EVAL sowie Muster sind bei der MEV erhältlich.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44414024 / Industrial Networking)