Suchen

ESP32-Praxisbuch: Programmieren mit der Arduino-IDE

| Redakteur: Margit Kuther

Autor Erik Bartmann führt in ‘Das ESP32-Praxisbuch’ die Leser Schritt für Schritt in die Arbeit mit dem preiswerten WiFi-Mikrocontroller von Espressif ein.

Firmen zum Thema

Das ESP32-Praxisbuch: Erik Bartmann informiert über die WiFi-MCU
Das ESP32-Praxisbuch: Erik Bartmann informiert über die WiFi-MCU
(Bild: Elektor)

Die WiFi-Module der chinesischen Firma Espressif sind in der Maker-Community zahlreich vertreten. Bieten sie doch zu einem günstigen Preis MCU- und WiFi-Funktionalität. Mit einfachen Mitteln lässt sich ein Arduino mit einem ESP-Modul um WiFi erweitern.

Die globale Bastler-Gemeinde ersetzte schon bald die integrierte Firmware mit eigener Firmware, sodass Entwickler ESP-Boards wie Arduino-Boards programmieren können. Der neue ESP32 geht einen Schritt weiter und ist in jeder Beziehung leistungsfähiger als der ESP8266. Zudem besitzt er nun Bluetooth-Funktionalität.

Tipp: Eine Leseprobe finden Sie über folgenden Link.

Der ESP32 verfügt über einen 240-MHz-Zweikern-Mikroprozessor mit einer Performanz von 600 DMIPS. Neben 520 KByte SRAM befinden sich 16 MByte Flashspeicher an Board. Zur Kommunikation mit der Außenwelt enthält das System-on-a-Chip die 802.11-b/g/n-WiFi-Komponente HT40 und Bluetooth-Funktionalität. Als Sensoren bietet der ESP32 einen Hall-Sensor, eine zehnfache, kapazitive Touch-Schnittstelle, einen analogen Verstärker für niedrige Signale und einen 32-kHz-Kristallquartz.

Das Buch hat 334 Seiten und kostet € 39,80 (D) / € 41,00 (A) / CHF 46,95 (ISBN: 978-3-89576-333-5)

(ID:45398429)