Suchen

Elektrotechnik und Fluidik E³.series als Release 2018

| Redakteur: Gerd Kucera

Firmen zum Thema

Mit Erweiterungen in den Bereichen Modularität, Variantenhandling und Topologieplanung wendet sich die Release 2018 von Zukens E³-series-CAD-Systemfamilie für die Elektrotechnik und Fluidik an die wachsende Zahl von Unternehmen, die sich die Beherrschung der wachsenden Varianten- und Technologiekomplexität mit Hilfe von modularen Plattformstrategien auf die Fahnen geschrieben haben. Darüber hinaus weist das E³.series 2018 eine große Anzahl von Erweiterungen und Detailverbesserungen auf, insbesondere sind dies: erweiterter Zugriff auf Detailinformationen in Stromlaufplan, Kabelplan und Formboard-Zeichnungen, erweiterte Autorouting-Funktionalität beim Schaltschrank-Aufbau in E³.Panel und einer Menüsprache, die jetzt auch in Polnisch zur Vrerfügung steht. Teilschaltungen lassen sich mit Strukturknoten-Zuordnung und deren Attribute exportieren und in neuen Projekten importieren.

(ID:45421874)