Wärmeleitfolien Erweitertes Produktportfolio

Redakteur: Kristin Rinortner

Fischer Elektronik hat das Portfolio an Kontaktmaterialien mit silikonhaltigen und -freien Wärmeleitfolien über beschichtete Aluminiumfolien und Gelen bis zu Phase-Change-Materialien erweitert.

Firmen zum Thema

(Bild: Fischer Elektronik GmbH & Co. KG www.fischerelektronik.de)

Oftmals erscheinen Kontaktoberflächen z.B. bei der Kontaktierung eines elektronischen Bauteils auf einem Kühlkörper, eben und glatt. In Wirklichkeit gilt die Regel, dass bei der Kontaktierung von zwei flachen Oberflächen die effektive Kontaktfläche ohne mechanische Nachbearbeitung nur 2 bis 5% beträgt. Die restliche Fläche ist ein Luftpolster, welches aus Zwischenräumen besteht, in denen die Luft als thermischer Isolator fungiert.

Akzeptable Wärmeübergangswiderstände sind nur dann zu erreichen, wenn die durch Fertigungsprozesse unvermeidlichen Toleranzen, Unebenheiten und Rauigkeiten der zu verbindenden Oberflächen egalisiert werden. Für diese Anwendungsfälle erweitert Fischer Elektronik die Kontaktmaterialien um technisch leistungsstarke Wärmeleitfolien. Die Produktneuheiten reichen von silikonfreien und -haltigen Wärmeleitfolien über beschichtete Aluminiumfolien, Gel-Wärmeleitfolien, flüssigen Gelen bis hin zu Phase-Change-Wärmeleitmaterialien.

Die fünfzehn Grundmaterialien WFPK 09, WFP 09, WFPK 13, WFS 09 …, WFS 16, WFS 18, WFSA 30 …, WFQ 25, WSF …, WFG 15 …, WFGH 30 …, WFGH 50 …, GEL S 18, FSF 52 P und FSF 15 P … bieten Materialstärken von 0,1 bis 5 mm mit einer Wärmeleitfähigkeit von 0,9 bis 5 W/m*K.

Alle Produkte sind UL 94 V-0 gelistet und arbeiten bei Einsatztemperaturen von –60 bis 200°C. Die Materialien sind als Platten- oder Rollenmaterial verfügbar und können je nach Kundenapplikation mit einer Haftbeschichtung zur besseren Montage angefertigt werden.

Die Herstellung kundenspezifischer Zeichnungsteile erfolgt neben der klassischen Stanztechnik mittels digitalem Schneidcutter. Dieses Fertigungsverfahren bedeutet keine Werkzeugkosten für die Kunden, da CAD-Daten als DXF-Datei direkt in fertige und Toleranz-genaue Schnittvorlagen umgesetzt werden können. Die gute Produktionsgeschwindigkeit und eine bis ins Detail perfektionierte Schneidtechnik sorgen für ein optimales Ergebnis.

Neu ist ein 24 h Muster-Lieferservice für individuelle Zuschnitte der Standardwärmeleitmaterialien nach Kundenspezifikation.

(ID:44793913)