Wireless Erste Bluetooth-Smart-MCU für hohe Temperaturen

Redakteur: Margit Kuther

Der SimpleLink-Bluetooth-Low-Energy-Wireless-Mikrocontroller CC2540T von TI meistert Temperaturen von -40 bis 125 °C und eignet sich etwa für Industrie- und Beleuchtungsanwendungen.

Anbieter zum Thema

CC2540T von TI: für einen Temperaturbereich von -40 bis 125 °C
CC2540T von TI: für einen Temperaturbereich von -40 bis 125 °C
(Bild: Texas Instruments)

Texas Instruments (TI) bietet mit dem SimpleLink-Bluetooth-Low-Energy-CC2540T einen Mikrocontroller an, der wenig Strom verbraucht, einen erweiterten Temperaturbereich von -40 °C bis +125 °C unterstützt sich dank USB-Konnektivität für industrielle Anwendungen eignet.

Der CC2540T ist eine Komplettlösung. Er soll zusammen mit der BLE-Stack-Software und den Muster-Applikationen von TI für eine einfachere Entwicklung sorgen. Unter anderem wird für Updates im Feld der Over-the-Air-Download unterstützt.

Mit dieser integrierten, echten Single-Chip-Lösung für Bluetooth-Low Energy erweitert TI sein Angebot an Bluetooth-Low Energy-Lösungen für industrielle Anwendungen, zu denen auch der Wireless-Mikrocontroller CC2541 gehört.

Vorteile von Bluetooth Smart für die Industrie

Bluetooth Smart bringt eine Vielzahl neuer Features und Vorteile für industrielle Anwendungen mit und erleichtert den Zugang zu Informations- und Steuerungssystemen per Smartphone oder Tablet. Damit werden andere Systeme, die mehr manuellen Aufwand erfordern und häufig komplizierter sind, abgelöst. Möglich sind beispielsweise:

  • Kompakte und stromsparende Konnektivitätslösungen für Industrie- und Consumer-Beleuchtungen.
  • Drahtlose HMIs (Human Machine Interfaces) und abgesetzte Displays, die Kosten sparen, die Nutzererfahrung verbessern und die Visualisierung, Überwachung und Fehlerbeseitigung aus der Ferne ermöglichen.
  • Speicherung persönlicher Einstellungen wie bedienerspezifischer Werte oder ergonomischer Details im eigenen Mobilgerät.
  • Übertragung wartungsrelevanter Daten (z. B. Updates, Firmware und Kalibrierwerte) von und nach schwer zugänglichem Equipment mithilfe von Mobilgeräten.
  • Ersatz von Kabelverbindungen wie RS-232, RS-485 oder USB mit moderatem Durchsatz (<100 kBit/s) beispielsweise für Antriebe und Steuerungen durch Bluetooth Smart.

Eigenschaften und Vorteile des SimpleLink-Bluetooth-Low-Energy-Mikrocontrollers CC2540T

  • Entwicklungs-Tools, Software, Dokumentation und Support durch die E2E-Community von TI für eine einfachere, schnellere Entwicklung. Demos lassen sich mit dem SimpleLink-SensorTag in fünf Minuten zum Laufen bringen.
  • Branchenführende Trennschärfe für eine höhere Betriebssicherheit der Funkverbindung auch in Bereichen mit dicht belegtem 2,4-GHz-Spektrum.
  • Erweiterter Temperaturbereich ermöglicht Beleuchtungs-Designs mit höheren Sperrschichttemperaturen und andere Designs bei Temperaturen über 85 °C
  • Link-Budget: 97 dB – die hohe Betriebssicherheit der Verbindung ermöglicht große Übertragungsdistanzen ohne externes Front-End.
  • Echte Single-Chip-Lösung für Bluetooth Low Energy:
  • Integration von MCU und HF-Teil
  • 256 KB Embedded Flash
  • Kostenfreier BLE-Stack, Profil-Software und Muster-Anwendungen von TI
  • Single-Mode Bluetooth Smart-Sensoranwendungen ermöglichen ein einfacheres Design mit einer integrierten, flexiblen Single-Chip-Lösung.
  • Ausgereifteste Bluetooth-Low Energy-Lösung für einfach anwendbare, praxiserprobte Bluetooth Low Energy-Technologie.

Preis und Verfügbarkeit

Der SimpleLink-Bluetooth-Low-Energy-Wireless-Mikrocontroller-CC2540T gehört zum Free-Sample-Programm von TI und ist bei autorisierten TI-Distributoren zu Preisen ab 2,30 US-Dollar (ab 1.000 Stück) lieferbar.

Zügigere Entwicklung mit CC2540- und CC2541-basierten Tools:

  • CC2540 Development Kit (CC2540DK): Komplette Performancetest-Plattform mit der gleichen Funktionalität wie der CC2540T für 299,- US-Dollar.
  • CC2540 Mini Development Kit (CC2540DK-MINI): Softwareentwicklungs-Referenzdesign für 99,- US-Dollar.
  • C2541 SensorTag Development Kit (CC2541DK-SENSOR): Mobil-App-Entwicklungsplattform für 25,- US-Dollar.
  • CC-Debugger und Programmer für 49,- US-Dollar.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42947312)