8. PCB-Designer-Tag

Erfahrungsaustausch mit den besten PCB-Designern

| Redakteur: Johann Wiesböck

Die ESD-Bauteilempfindlichkeit nimmt beständig zu

Beim Design von elektronischen Komponenten spielen viele Aspekte eine Rolle. Neben einer Vielzahl von technischen Parametern ist unter anderem auch das spätere Einsatzgebiet für die Auslegung der Produkte entscheidend. Darüber hinaus sind spezielle Präferenzen des Kunden zu berücksichtigen und nicht zuletzt muss der Preis stimmen. Neben den Materialkosten müssen daher auch die Herstellungskosten Berücksichtigung finden. Diese sind aufgrund von höheren Prozessanforderungen in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Unter anderem sind dort die ESD-Aspekte in der Arbeitsumgebung aufzuführen. Diese orientieren sich im Allgemeinen an der DIN EN 61340-5-1. Wer mit diesem Standard vertraut ist, wird den Grundsatz kennen: Der Mensch darf sich in einer ESD-Schutzzone nicht über 100 Volt aufladen! Diese Forderung gilt nun schon viele Jahrzehnte und daher stellt sich die berechtigte Frage: Ist das noch zeitgemäß? Um diese Frage seriös beantworten zu können, muss die tatsächliche ESD-Empfindlichkeit der gehandhabten ESDS (ESD sensitive device) ermittelt werden. Keine leichte Aufgabe; aber entscheidend um die Wirksamkeit der umgesetzten ESD-Schutzmaßnahmen nachzuweisen.

Referent Michael Günther ist Geschäftsführer von ESD Consult & Service und seit 2006 im ESD-Schutz und als Auditor ISO 9001 und EN 9100 tätig. Als Berater und Trainer in der Unternehmenspraxis verbindet er technisches ESD-Know-How mit betriebswirtschaftlichen Aspekten. Insbesondere widmet er sich dem Schwerpunkt Produktion, Controlling, Qualitäts- und Projektmanagement.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44562366 / Leiterplatten-Design)