Motion Controller

EPOS4 Compact kommuniziert via EtherCAT

| Redakteur: Gerd Kucera

(Bild: maxon motor)

Die Positioniersteuerungen der Serie EPOS4 Compact können nun auch in EtherCAT-Netzwerke eingebunden werden. Ab sofort gibt es sie in zwei Leistungsausführungen 50 V/8 A und 50 V/15 A, entsprechen dem CoE-Standard und haben Echtzeit-Kommunikation für bürstenbehaftete DC-Motoren und bürstenlosen EC-Motoren (BLDC) mit Spitzenströmen bis zu 30 A. Dank des modularen Aufbaus eignen sie sich vor allem für Applikationen mit Ein- und Mehrachssystemen in kleinen Geräten und Maschinen sowie in der Robotik. Umfangreiches Zubehör vereinfacht den Anschluss und die Integration in Systeme. Zudem stehen nebst der intuitiven Software EPOS Studio auch Windows-DLL und Linux Shared Objects Libraries für die Einbindung in verschiedenste Master-Systeme zur freien Verfügung. Weitere Varianten (EPOS4 Compact 24/1.5 EtherCAT & EPOS4 Compact 50/5 EtherCAT) werden bis Ende 2018 ebenfalls folgen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45453512 / Elektrische Antriebstechnik)