Explorer 16/32 Entwicklungsboard für 16- und 32-Bit-PIC-MCUs

Redakteur: Sebastian Gerstl

Microchip stellt ein Explorer-16/32-Entwicklungsboard für das Design mit 16- und 32-Bit PIC-Mikrocontrollern vor. Das Board bietet einen integrierten Programmer/Debugger sowie verschiedene neue Funktionen, die aktuelle Anforderungen bei der Entwicklung von Embedded-Systemen abdecken, und ist rückwärtskompatibel zum klassischen Explorer 16 Board.

Firmen zum Thema

(Bild: Microchip)

Das Explorer-16/32-Entwicklungsboard von Microchip dient als Plattform für Kunden, die 16-Bit PIC24, dsPIC33 und 32-Bit PIC32-Bausteine über Prozessor-Plug-In-Module (PIMs) evaluieren möchten. PIMs ermöglichen den einfachen Austausch der Bausteine. Das Board vereinfacht das Prototyping der Endanwendung für ein Proof of Concept, bevor auf das eigentliche Design übergegangen wird. Es bietet eine mikroBUS-Schnittstelle, um neue Funktionen mithilfe von Click Boards von MikroElectronika schnell und einfach hinzuzufügen. Außerdem bietet es einen USB-Anschluss zur Stromversorgung und Datenkommunikation, was ein externes Netzteil und Kommunikationszubehör erübrigt.

Das Board ist rückwärtskompatibel zum Explorer 16 Board, womit Anwender bestehenden Code, Bibliotheken, Prototypen, PIMs und PICtail Plus Daughter Cards über einen seitlichen PICtail-Plus-Anschluss weiter verwenden können. Die PICtail Plus Daughter Cards am vertikalen Anschluss können über das zusätzliche PICtail Plus Expansion Board wiederverwendet werden.

Das Explorer-16/32-Entwicklungskit (DM240001-3) enthält das Explorer-16/32-Entwicklungsboard, ein PIC24FJ1024GB610 Plug-In-Modul und zwei USB-Kabel. Das Plug-In-Modul ist mit einer 16-Bit PIC24FJ1024GB610 MCU mit 1 MB Flash, Speicher und Funktionen für die stromsparende PIC24F-Serie ausgestattet. Das Kit mit PIM und Kabel kostet 109,99 US-$.

Für Kunden, die bereits über ein Prozessor-PIM und USB-Kabel verfügen, kostet das Explorer-16/32-Entwicklungsboard (DM240001-2) nur 79,99 US-$.

Ein optionales PICtail-Plus-Erweiterungsboard (AC240100) steht zur Verfügung, um das Explorer-16/32-Entwicklungsboard mit vertikalen PICtail Plus Anwendungs-Daughter-Cards, zusätzlichen mikroBUS-Schnittstellen und einer kleinen Prototyping-Fläche auszustatten. Das PICtail-Plus-Erweiterungsboard kostet 39,99 US-$

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Herstellers: www.microchip.com.

(ID:44268405)