Suchen

Sicherheitsrelais Entwickelt nach der Ökodesign-Richtlinie EuP/ErP

| Redakteur: Kristin Rinortner

Firmen zum Thema

(.)

Der Sicherheitsrelaishersteller riese electronic hat sich entschlossen, innovativ das Thema ErP anzugehen. Aus den bisherigen Sicherheitsrelais entstanden die Geräte SAFE 4.2 eco und SAFE 4.3 eco. Die von beiden Geräten erreichten Sicherheitslevel sind PLe (EN13849) und SIL3 (EN62061).

Das SAFE 4.2 eco ist ein Sicherheitsrelais für einkanalige und zweikanalige Schaltungstechnik für Not-Halt- und Schutztürüberwachungen, mit einer Umschaltmöglichkeit zwischen den beiden Startarten (überwacht/nicht überwacht). Bei diesem Gerät wurden die Leistungsaufnahme um ca. 50% gesenkt, der Strom über die Auslösekontakte <50mA reduziert und eine verbesserte Toleranz gegenüber Spannungsschwankungen realisiert. Das Relais hat 3 Schließer und 1 Öffner und ist weitgehend klemmen- und funktionskompatibel.

Das SAFE 4.3 eco ist für zweikanalige Schaltungstechnik für Schutztürüberwachungen, wahlweise mit oder ohne Überwachung der Starttaste geeignet. Das Gerät beinhaltet eine Umschaltmöglichkeit zwischen den beiden Startarten. Es unterstützt eine Schließer-/Öffner-Kombination der Schutztür-Auslöseelemente, wobei der Strom über die Auslöseelemente kleiner als 20 mA ist. Damit ist das Gerät auch für Auslöseelemente geeignet, die über Reed-Ausgangskontakte verfügen. Es verfügt über 3 Schließer und 1 Öffner, ist toleranter gegenüber Spannungsschwankungen und ist in ein Gehäuse mit einer Baubreite von 22,5 mm eingebaut.

(ID:42292041)