Batterielose Funklösung

EnOcean verbindet Gebäudeautomation mit dem Internet

| Redakteur: Hendrik Härter

Die funkgesteuerten Schalter und Sensoren im Gebäude sind batterielos, lassen sich flexibel positionieren und jederzeit ergänzen.
Die funkgesteuerten Schalter und Sensoren im Gebäude sind batterielos, lassen sich flexibel positionieren und jederzeit ergänzen. (Bild: EnOcean)

Zusammen mit ausgewählten Partnern präsentiert EnOcean auf der Light and Building batterielose Funklösungen. Angesprochen werden nicht nur Gebäudespezialisten, sondern auch Einsteiger des Smart Home.

Die EnOcean-Alliance wird auf der Light and Building in Frankfurt zusammen mit 18 Mitgliedern batterielose Funklösungen für Gebäudespezialisten und auch Einsteiger des Smart Home präsentieren. Dabei sind die Schalter und Sensoren energieautark, lassen sich flexibel positionieren, jederzeit ergänzen und sind wartungsfrei.

Insgesamt zählt die Allianz aktuell 400 Mitglieder und ist eine Non-Profit-Organisation für einheitliche Anwendungsprofile. Die EnOcean-basierten Produkte von verschiedenen Herstellern sollen nahtlos miteinander arbeiten.

Funklösungen und ZigBee 3.0

Durch die Partnerschaft mit der ZigBee Alliance wird die EnOcean Alliance ihr bestehendes Ökosystem basierend auf dem Standard ISO/IEC 14543-3-1X im sub-1 GHz-Bereich um den weltweiten Standard im Frequenzband von 2,4 GHz (IEEE 802.15.4) erweitern. Diese Entwicklung kombiniert die Vorteile batterieloser EnOcean-Funklösungen mit ZigBee 3.0, um weltweit einsetzbare, energieautarke Anwendungen zu ermöglichen.

Darüber hinaus baut die EnOcean Alliance das Prinzip der Interoperabilität auch über die Grenzen des eigenen Ökosystems hinweg aus. Dafür arbeitet sie eng mit Organisationen wie der AllSeen Alliance oder dem Open Interconnect Consortium zusammen, die einheitliche Plattformen für eine weltweite, anbieterübergreifende Vernetzung (Internet der Dinge) definieren.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43904130 / IoT)