Photovoltaik

Smarte Lösungen für Aufdachanlagen

| Redakteur: Thomas Kuther

Trinasmart: ermöglicht eine Anlagenüberwachung und -steuerung auf Modulebene
Trinasmart: ermöglicht eine Anlagenüberwachung und -steuerung auf Modulebene (Bild: Trina Solar)

Trina Solar Limited präsentierte auf der Intersolar 2014 Produkte und Lösungen für Dachsolaranlagen sowie aktuelle Highlights aus seiner Forschung und Entwicklung.

Die Photovoltaik sieht sich, insbesondere durch die Absenkung der Fördertarife, deutlich erhöhten Anforderungen im Hinblick auf Wirtschaftlichkeit und Effizienz ausgesetzt. Trina Solar adressiert diese Anforderungen mit seinen Produkten und Services.

Anlagenüberwachung und -steuerung

Ein Beispiel ist Trinasmart – ein Modul, bei dem Elektronik zur Leistungsoptimierung in die Anschlussdose integriert ist. Trinasmart maximiert durch Maximum Power Point Tracking (MPPT) die Ausgangsleistung um bis zu 20%. Trinasmart ermöglicht eine Anlagenüberwachung und -steuerung auf Modulebene, holt über einen modulintegrierten Leistungsoptimierer das Optimum an Ertrag aus der Anlage heraus und bietet höchstmögliche Sicherheitsstandards beim Brandschutz. Installateure profitieren zudem von einer einfachen, schnellen Montage und können den Wechselrichter frei wählen, was letztlich auch ihr eigenes Geschäft unterstützt. In Kombination mit den Modulen Honey M und Quadmax bietet Trina Solar somit ein kosteneffizientes und ertragsstarkes Produktportfolio speziell für Aufdachanlagen.

Dabei zeichnen sich DC05A Honey M Module insbesondere durch eine hohe Leistung auch bei Schwachlicht und einer besonders für Wohnhäuser attraktiven Optik aus. Sie sind neben einer weißen alternativ auch mit schwarzer Rückfolie erhältlich. Bei den monokristallinen DC80.08 Quadmax Modulen vergrößern die für sie charakteristischen rechteckigen Zellen die energieerzeugende Oberfläche gegenüber konventionellen monokristallinen Modulen um acht Prozent und steigern damit die Gesamtleistung.

Gleichzeitig erlauben ihre kleineren Dimensionen eine optimale Ausnutzung der verfügbaren Dachfläche. Zum Angebotsportfolio von Trina Solar gehört zudem das Doppelglas-Modul TSM-PDG5, das ein besonders robustes Design ohne Rahmen aufweist. Aufgrund der Belastbarkeit dieses Moduls gewährt Trina Solar für dieses Produkt eine erweiterte lineare Leistungsgarantie von 30 Jahren.

Neben einem Einblick in das aktuelle Produktspektrum von Trina Solar stellte Entwicklungschef Pierre Verlinden die aktuellsten Innovationen des Unternehmens vor, die vom Trina Solar State Key Laboratory of PV Science and Technology entwickelt wurden. Dazu zählt das neue monokristalline Hochleistungs-Modul „Honey Ultra“ auf Basis der Honey-Technologie, das eine vom TÜV Rheinland dokumentierte Weltrekordleistung von 326,3 W erzielt hat. In Kooperation mit der Australian National University (ANU) und dem Solar Energy Research Institute of Singapore (SERIS) hat Trina Solar zudem eine neue hocheffiziente Rückkontakt-Siliziumsolarzelle mit ineinandergreifenden Kontakten entwickelt, die einen Wirkungsgrad von 24,4 Prozent erzielte. Damit gehört sie zu den weltweit effizientesten Solarzellen.

Photovoltaik – eine wettbewerbsfähige Energiequelle

„Die Photovoltaik hat sich in Deutschland ebenso wie in anderen Märkten als wettbewerbsfähige Energiequelle etabliert“, erklärt Ben Hill, Europachef von Trina Solar. „Voraussetzung dafür, dass ihr Potenzial auch wirklich genutzt wird, sind PV-Anlagen, die kosteneffizient und ertragsstark sind.

Intersolar startet morgen mit 1100 Ausstellern

Solarwirtschaft

Intersolar startet morgen mit 1100 Ausstellern

03.06.14 - Vom 4. bis 6. Juni 2014 wird die Messe München zum Zentrum der internationalen Solarbranche. Auf der Intersolar Europe, der weltweit größten Fachmesse der Solarwirtschaft, erwartet die Besucher ein umfangreiches Programm rund um die neuesten Trends und Produkte der Solarwirtschaft. lesen

Die Solarbranche diskutiert über die Energiewende in Deutschland

Intersolar 2014

Die Solarbranche diskutiert über die Energiewende in Deutschland

29.04.14 - Vom 04. bis 06. Juni 2014 wird die Messe München wieder zum Zentrum der internationalen Solarbranche: Auf der Intersolar Europe, der weltweit größten Fachmesse der Solarwirtschaft, erwartet die Besucher aus aller Welt ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um die neuesten Trends und Produkte der Solarwirtschaft. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42735638 / Energieeffizienz)