Suchen

Wireless Energieeffizientes EnOcean Funktransceiver-Modul

Redakteur: Margit Kuther

Das kompakte Funktransceiver-Modul TCM 515 von EnOcean eignet sich für Systeme wie netzbetriebene Gateways, Aktoren und Regler, die auf Basis des EnOcean-Funkstandards im Sub-GHz-Band kommunizieren.

Firmen zum Thema

TCM 515: Funktransceiver-Modul von EnOcean
TCM 515: Funktransceiver-Modul von EnOcean
(Bild: Rutronik)

Das TCM 515 von EnOcean bietet einen geringeren Stromverbrauch, einen kleineren Formfaktor und ist kostengünstiger in der Anschaffung als die vorherige Generation TCM 310, die weiterhin verfügbar ist. Durch die höhere Rechenleistung des TCM 515 werden alle Sicherheitsfunktionen – Verschlüsselung, Entschlüsselung und Authentifizierung – direkt im Modul ausgeführt. Das ermöglicht eine sichere Ende-zu-Ende-Kommunikation ohne externe Komponenten.

Das nach internationalen Funkstandards vorzertifizierte Modul TCM 515 empfängt Funktelegramme wahlweise über Drahtantenne, PCB-Antenne oder eine externe 50-Ohm-Antenne. Es kann diese Telegramme filtern, entschlüsseln und authentifizieren, bevor sie über eine serielle UART-Schnittstelle (Universal Asynchronous Receiver Transmitter) an einen extern angeschlossenen Host-Prozessor oder Host-PC weitergeleitet werden. Dank der integrierten Security-Prozesse sind zur Verschlüsselung keine zusätzlichen Komponenten nötig.

Die serielle Schnittstelle entspricht dem Standard EnOcean ESP3. Durch höhere Schnittstellengeschwindigkeiten (TURBO-Modus) lassen sich Latenzzeiten reduzieren. Vom externen Host empfangene ESP3-Nachrichten werden nach Bedarf verschlüsselt und authentifiziert bevor sie als EnOcean-Funktelegramme versendet werden. Das Funktransceiver-Modul TCM 515 / S3003-K515 unterstützt 868 MHz für Europa und das Modell TCM 515U / S3053-K515 meistert 902 MHz für Nordamerika. Die Module sind über Rutronik erhältlich.

(ID:46107550)