Suchen

Energy Micro Energiebedarf und Entwicklungszeit von Embedded-Systemen verringern

| Redakteur: Holger Heller

Ein Starterkit von Energy Micro bietet alle Funktionen, die zur Entwicklung stromsparender Systeme erforderlich sind, die nur einen Bruchteil der Energie von Systemen mit anderen MCUs verbrauchen sollen.

Firmen zum Thema

Energy Micro bietet für seine ARM-Cortex-M3-basierten MCUs EFM32 Tiny Gecko das „EFM32TG-STK3300-Kit“ an. Die EFM32TG840-MCU im neuen Starterkit erzielt im Aktivmodus eine Stromaufnahme von 160 µA/MHz und ist der größte Baustein in der 23 Derivate umfassenden Tiny-Gecko-Familie, die sich nun in der Massenfertigung befindet.

Das Starterkit enthält ein 8x20-Segment-LCD, das über den Tiny Sub-µA-LCD-Controller angesteuert wird. Hinzu kommen Licht-, Berührungs- und Bewegungssensoren, die über die stromsparende Low-Energy-Sensor-Schnittstelle (LESENSE) unterstützt werden. Die LESENSE-Schnittstelle mit „Wake-on-Touch“-Funktion läuft unabhängig vom Cortex-M3-Core und ermöglicht das Zusammenstellen von bis zu 16 Widerstands-, Kapazitäts- oder Induktivitätssensoren, die autonom überwacht werden können, während die MCU im Deep-Sleep-Modus mit 900 nA Stromaufnahme verbleibt.

Zur weiteren stromsparenden Peripherie dieser MCU zählen ein UART (150 nA) und ein 8-Kanal-/12-Bit-A/D-Wandler mit 1 MSamples/s Abtastrate und einer Stromaufnahme von maximal 350 µA. Das Starterkit bietet GPIO-Pins, serielle Kommunikationsports und Debug-Anschlüsse.

Energieaufnahme in Echtzeit verfolgen und optimieren

Um die Entwicklung von energieeffizientem Anwendungscode zu unterstützen, enthält das Tiny-Gecko-Starterkit auch Energy Micros Advanced Energy Monitoring System (AEM), mit dem sich die Stromaufnahme und die Spannung des Systems in Echtzeit verfolgen lassen. Damit lässt sich der Code auf „Energy Bugs“ hin untersuchen und optimieren.

Die Visualisierung und Analyse der Energieaufnahme des Starterkit-Systems erfolgt über den energyAware Profiler, der ein Bestandteil der Softwaretools und Ressourcen ist, die über Energy Micros kostenlos als Download erhältliche Entwicklungsumgebung Simplicity Studio erhältlich sind. Simplicity Studio bietet Zugriff auf alle Softwaretools, Produktdokumentation und andere Ressourcen, die zur Entwicklung von EFM32-Gecko-basierten Embedded-Systemen erforderlich sind.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 27499660)