Suchen

Ende-zu-Ende Absicherung der NarrowBand-IoT-Datenkommunikation

Redakteur: Sebastian Gerstl

G+D Mobile Security führt eine neue Datensicherheitslösung für NarrowBand-IoT (NB-IoT) Netze ein. Diese bietet die Ende-zu-Ende Absicherung der NB-IoT Datenkommunikation unabhängig von Sicherheitsmechanismen im Netzwerk oder zusätzlicher kryptographischer Hardware

Firmen zum Thema

G+D Mobile Security unterstützt die weitere erfolgreiche Verbreitung von Narrow Band-IoT (NB-IoT) Netzen für das Internet der Dinge (IoT) durch die Einführung einer neuen Datensicherheitslösung.
G+D Mobile Security unterstützt die weitere erfolgreiche Verbreitung von Narrow Band-IoT (NB-IoT) Netzen für das Internet der Dinge (IoT) durch die Einführung einer neuen Datensicherheitslösung.
(Bild: gemeinfrei / CC0 )

Die Standards für Sicherheit in NarrowBand IoT Netzwerken werden aktuell noch definiert. Giesecke&Devrient bietet jedoch bereits jetzt einen umfassenden Ansatz zur Absicherung der Netzwerk- und Datenkommunikation. Speziell Mobilfunknetzbetreiber soll mit dieser SIM-basierte Lösung ein schnellerer, einfacherer und kostengünstigerer Weg für garantierte NB-IoT Sicherheit geboten werden.

Die Komplettlösung besteht aus G+D's IoT SIM-Karten (IoT Advance S und IoT Advance M), einer sicheren Client Applikation und einem Ende-zu-Ende abgesicherten Server. Für Anbieter von IoT-Anwendungen dürfte die Sicherheitslösung von G+D Mobile Security deutlich kostengünstiger und schneller sein als ein vollständiges Re-Design, die neuerliche Herstellung und der Austausch von bereits ausgerollten NB-IoT-Geräten.

Der Einsatz der G+D-Lösung soll es diesen Anbietern ersparen, mehrere Einzellösungen verschiedener Hersteller betreiben zu müssen, die nicht untereinander kompatibel sind. Die Daten, die über die G+D-Systeme übertragen werden, gelten als vollständig abgesichert und können weder manipuliert noch bei der Übertragung von unbefugten Dritten ausgelesen werden.

Dem Endkunden bietet die G+D-Lösung die Sicherheit, dass seine IoT-Geräte nicht für kriminelle Zwecke gehackt und missbraucht werden können und die übertragenen Daten nicht verändert werden können.

Die NB-IoT-Lösung von G+D Mobile Security ist nach der Installation sofort einsatzbereit, sie ist bereits in die NB-IoT-Chipsets der großen Chiphersteller integriert. Sie erfordert keine Änderungen oder Ergänzungen an Netzwerkknoten und kann in jedem bestehenden NB-IoT-Netzwerk implementiert werden. Neue Standards oder Modifikationen können einfach durch den Austausch der NB-IoT-SIM-Karte als dem Sicherheitsträger mit den etablierten Prozessen umgesetzt werden.

„Unsere Lösung wird derzeit in mehreren globalen Testszenarien und Konzeptstudien eingesetzt und ist für Test in Kundenprojekten verfügbar.“, erklärt Bernd Müller, Leiter der Division Connectivity & Devices bei G+D Mobile Security. „Sie erhöht die Sicherheit der Datenkommunikation in NB-IoT-Netzwerken und ermöglicht durch ihre leichte Implementierung einen schnellen Markteintrittt für kommerzielle Projekte.“

(ID:45163785)