EMS-Tag diskutiert Wandel der Branche und wichtige Managementfragen

Seite: 3/10

Firmen zum Thema

Ergebnisse Forsa-Führungsbarometer

„Innovations- und Lernkultur haben nur die Hälfte der befragten Unternehmen“, Stephan Penning, Penning Consulting
„Innovations- und Lernkultur haben nur die Hälfte der befragten Unternehmen“, Stephan Penning, Penning Consulting
(Bild: Penning Consulting)

Eine knappe Mehrheit der Unternehmen (51 Prozent) hat angegeben, dass ihr mittleres Management Fehler als Lernerfahrungen nutzt, ohne dass es zu Schuldzuweisungen kommt. Bei Firmen, in denen Führungskräfte und Mitarbeiter ein geringes Engagement aufweisen, ist dies nur bei jedem fünften Unternehmen (21 Prozent) der Fall.

Das ist das Ergebnis der Untersuchung „Führungsbarometer“ des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag der Change-Beratung Penning Consulting:

• Engagement der Mitarbeiter entscheidet signifikant über Innovationsfähigkeit der Unternehmen

• Führungskultur ist entscheidender Faktor für Engagementlevel

• Schlechtester Wert: Nur 38 Prozent der befragten Unternehmen sehen bei sich selbst eine permanente Leistungsorientierung

„Dass Innovation nicht ohne eine positive Fehlerkultur gelingt, darüber sind sich Management-Vordenker heute einig“, sagt Stephan Penning, Geschäftsführer und Studienleiter bei Penning Consulting.

„Dementsprechend sind rund die Hälfte der Unternehmen nicht adäquat aufgestellt in einer Welt, in der Märkte sich blitzschnell drehen und Rahmenbedingungen sich täglich verändern können. Trotz der aktuell guten Wirtschaftslage laufen genau diese Unternehmen Gefahr, bei der nächsten tiefgreifenden Änderung nicht schnell und qualitativ hochwertig genug reagieren zu können.“

Referent Stephan Penning ist Geschäftsführender Gesellschafter von Penning Consulting. Der „erfahrene Branchenkenner“ (WirtschaftsWoche) berät Vorstände, Geschäftsführer und Top-Management in den Schwerpunkten Change Management, Diagnostik und Management Development.

Stephan Penning verfügt über 20 Jahre Beratungserfahrung. Er war vor der Gründung von Penning Consulting im Jahr 2009 für namhafte deutsche Personalberatungen tätig, unter anderem als Bereichsleiter für Management Diagnostik und Development sowie HR-Strategie bei Kienbaum Management Consultants. Stephan Penning ist Diplom-Psychologe.

Infos zu allen Vorträge, den jeweiligen Referenten und das Anmeldeformular zum EMS-Tag 2018 finden Sie unter www.ems-tag.de. Fragen aller Art beantwortet Ihnen Chefredakteur Johann Wiesböck gerne unter johann.wiesboeck@vogel.de.

(ID:45136169)