Schlafhorst Electronics

EMS-Anbieter absolviert Wiederholungsaudit nach ISO 9001:2000 erfolgreich

12.06.2007 | Redakteur: Claudia Mallok

Ein Wiederholungsaudit des TÜV Rheinland nach ISO 9001:2000 hat die hohe Qualität der Unternehmensprozesse für die Entwicklung und Fertigung von elektronischen Baugruppen, Geräten und Systemen bei der Schlafhorst Electronics GmbH in Mönchengladbach bestätigt.

„Um maßgeschneiderte Entwicklungs- und Fertigungsdienstleistungen anbieten zu können, müssen die Abläufe und Arbeitsprozesse kontinuierlich verbessert werden. Mit der erneuten Zertifizierung sehen wir unsere Anstrengungen in diesem Bereich bestätigt“, kommentiert Manfred Tillmann, Geschäftsführer der Schlafhorst Electronics GmbH, den erfolgreichen Wiederholungsaudit nach ISO 9001:2000.

Die erneute Zertifizierung belege den hohen Stellenwert, den die Managementprinzipien wie Kundenorientierung, Führung, Einbeziehung der Mitarbeiter, prozessorientierter Ansatz, systemorientiertes Management, ständige Verbesserung, sachbezogener Ansatz zur Entscheidungsfindung und Lieferantenbeziehungen zum gegenseitigen Nutzen beim Mönchengladbacher EMS-Anbieter haben.

Schlafhorst Electronics entwickelt und fertigt überwiegend für OEMs aus der MSR-, Automatisierungs- und Antriebstechnik elektronische Baugruppen, Geräte und Systeme. Das 1997 aus einem Management-Buy-out des Textilmaschinenherstellers Schlafhorst hervorgegangene Unternehmen verfügt über ein Kompetenzzentrum in Mönchengladbach, einen Fertigungsstandort im polnischen Lubsko sowie eine Vertriebsniederlassung für Süddeutschland, Österreich und die Schweiz.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 214258 / EMS)