Advantech Embedded-EFI-Lösungen als BIOS-Weiterentwicklung

Redakteur: Holger Heller

Advantech Embedded Core Services (Emb‘Core) kündigt für Industrie-PCs drei neue EFI-Lösungen (Extendible Firmware Interface) an, mit denen sich zuverlässigere Embedded-Anwendungen entwickeln lassen.

Anbieter zum Thema

EFI ist eine Weiterentwicklung früherer BIOS-Architekturen. Mit Embedded EFI BIOS, Embedded EFI Pre-Boot Application und Embedded EFI Alert Server lassen sich BIOS-Leistungsmerkmale gezielt für spezifische Branchenanforderungen konfigurieren. Advantech kann dazu herstellerspezifische BIOS-EFI-Lösungen unterstützen, Embedded-Softwarefunktionen und einen Individualisierungsservice bieten.

Mit Embedded EFI BIOS und dessen flexibler Konfiguration können Kunden ihre Produkte an mehr Designs und Zielmärkte anpassen. Mit Embedded EFI Pre-Boot Application kann das Systemkonfigurationsprogramm von Advantech automatische Diagnosen durchführen und verschiedene Kriterien wie CPU-Temperatur, Lüftergeschwindigkeit und Spannung aufzeichnen. Die entsprechenden Daten können an den dezentralen EFI Alert Server gesendet werden.

Embedded EFI Alert Server dokumentiert die Temperatur, Lüftergeschwindigkeit und Spannung in Echtzeitt und löst im Ernstfall Alarme aus. Dies ermöglicht die Fernüberwachung des Systemstatus und die Protokollierung von Ereignissen.

11254390

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:281020)