Filterlüfter von ELMEKO auch mit energiesparender EC-Technik

28.02.2018

Zur Vermeidung von Wärmestau im Schaltschrank und zum Abführen von Verlustleistungen sind die LV-Filterlüfter von ELMEKO eine wirkungsvolle und zugleich kostengünstige Möglichkeit.

Zur Vermeidung von Wärmestau im Schaltschrank und zum Abführen von Verlustleistungen sind Filterlüfter eine wirkungsvolle und zugleich kostengünstige Möglichkeit.
 
Die Filterlüfter LV stellen in vielen Anwendungen die Basis für die Gehäuse-Klimatisierung. ELMEKO bietet hier mit den LV-Lüftern die umfangreichste Typenreihe, die derzeit am Markt verfügbar ist. Die LV-Serie gibt es in 15 Leistungsklassen mit Luftleistungen von 15 bis 930 m³/h (freiblasend). Aufgrund ihrer großen Leistungsbandbreite und der Verfügbarkeit verschiedener Betriebsspannungen von 12 V DC bis 400 V AC (typenabhängig) passen sie optimal zu den jeweiligen Einsatzbedingungen.
 
Optional können Filterlüfter und Austrittsfilter mit Z-Line-Filter der Filterklasse F5 ausgerüstet werden. Damit wird die Schutzart IP 55 erreicht. Die IP 55-Version ist durch die Verwendung von UV-beständigen Frontgittern auch für Outdoor-Anwendungen geeignet.
 
Für noch mehr Schutz eignen sich die Edelstahl-Kiemenbleche als optionales Zubehör.
 
Die LV-Serie gibt es auch mit EC-Technik, bei denen energieeffiziente AC-Lüfter um Einsatz kommen. Die Elektronik ist im Lüfter integriert.
+ Geringere Leistungsaufnahme als Standard AC-Lüfter
+ Höhere Lebensdauer
+ Großer Eingangsspannungsbereich (230V-Modell: 195...265 V AC)