Aufgeschraubt Elektrotechnik und Elektronik unter der Lupe

Quelle: ELEKTRONIKPRAXIS

In dieser Bildergalerie stellen wir unseren Lesern regelmäßig interessante Elektroniksysteme vor und erklären deren Aufbau. Heute: ein Robotergelenk von maxon mit EC-Motor, Positioniereinheit und SSI-Encoder.

Robotergelenk: Einem Roboter verleiht jedes seiner Gelenke einen Freiheitsgrad, sodass die Zahl der Robotergelenke auch die Zahl seiner Freiheitsgrade ist. Mit einer Ausnahme, die zu Bewegungsproblenem führt: Sind nämlich zwei Achsen der Gelenke deckungsgleich, dann verliert der Roboter einen Freiheitsgrad. Im Fachjargon als Singularität bezeichnet. Das Bild zeigt beispielhaft den Aufbau eines Gelenks von maxon mit EC-Motor, Positionoereinheit und SSI-Encoder.
Robotergelenk: Einem Roboter verleiht jedes seiner Gelenke einen Freiheitsgrad, sodass die Zahl der Robotergelenke auch die Zahl seiner Freiheitsgrade ist. Mit einer Ausnahme, die zu Bewegungsproblenem führt: Sind nämlich zwei Achsen der Gelenke deckungsgleich, dann verliert der Roboter einen Freiheitsgrad. Im Fachjargon als Singularität bezeichnet. Das Bild zeigt beispielhaft den Aufbau eines Gelenks von maxon mit EC-Motor, Positionoereinheit und SSI-Encoder.
(Bild: maxon motor ag)
Bildergalerie
Bildergalerie mit 68 Bildern

(ID:47688060)