Cocktailmaschine

Elektronischer Barkeeper mixt sieben Cocktails pro Minute

| Redakteur: Johann Wiesböck

Die SPS-Gesteuerte Cocktailmaschine iCocktail7 mixt bis zu sieben Cocktails pro Minute
Die SPS-Gesteuerte Cocktailmaschine iCocktail7 mixt bis zu sieben Cocktails pro Minute (Bild: iCocktail7)

Die iCocktail7 mixt bzw. dosiert Cocktails und wurde für Konstanz in Geschmack und Qualität entwickelt. Darüber hinaus besticht die Cocktailmaschine vor allem durch ihre Schnelligkeit: So braucht sie je nach Rezept nur fünf bis acht Sekunden pro Cocktail.

Das intuitive Bediensystem der iCocktail7 sowie Transparenz in der Kosten- und Leistungsübersicht, die Verwendung handelsüblicher Glasflaschen und die Wartungsfreiheit sind für Anwender im kommerziellen wie im privaten Einsatz entscheidende Gründe für den Kauf oder die Miete dieser Cocktailmaschine.

Das iCocktail7-Team hat bei der Entwicklung der Cocktailmaschine großen Wert darauf gelegt, so wenig wie möglich Verschleißteile zu verbauen, um so Langlebigkeit und die Wartungsfreiheit zu garantieren. Das Maschinengehäuse besteht aus V2A (Edelstahl) und alle mit Flüssigkeiten in Kontakt tretenden Komponenten aus lebensmittelgeeigneten Material.

Die Cocktailmaschine ist somit auch für einen dauerhaften Betrieb im gastronomischen Gewerbe geeignet. Auf YouTube befindet sich eine interessanter Videoclip, in dem die iCocktail7 von einem Industrieroboter bedient wird: http://youtu.be/rMkTB8hv1t0. Hier die wichtigsten Komponenten und Funktionen im Überblick

Für große Partys und Diskos optimiert

Die iCocktail7 mixt in fünf bis acht Sekunden den perfekten Cocktail – ideal für große Partys und Diskotheken. Der Bediener wählt per Touch-Display intuitiv aus einer Liste hinterlegter Rezepte den gewünschten Cocktail.

Cocktail-Rezepte frei programmierbar

Der iCocktail7-Anwender kann aus 16 Getränke-Komponenten 15 Cocktailklassiker und/ oder frei programmierbaren Rezepten mischen. Aus einer Flaschenbestückungsvariante (Datensatz) lassen sich so je 50 Cocktails in bis zu 500 Datensätzen hinterlegen.

SPS-Steuerung und Gerätesicherheit

Das Herzstück der Cocktailmaschine ist eine Siemens-SPS. Bei Konstruktion, Werkstoffauswahl und Herstellung wird streng nach den geltenden DIN-EN-, BGV- und VDE-Sicherheitsvorschriften vorgegangen.

Touch-Panel mit 16 Millionen Farben

Das SIMATIC-HMI TP 700 Comfort verfügt über ein 7-Zoll-TFT- Display mit 16 Millionen Farben bei einer Auflösung von 800 Pixel x 480 Pixel.

Benutzeroberfläche ist schnell erlernbar

Die Cocktailauswahl und Rezeptureingabe, sowie alle anderen Einstellungen erfolgen via Touch-Display. Hier wird alles relevante, zum Beispiel Füllstände, Umsatz- und Kostenübersicht und weitere Informationen angezeigt.

Kellner-Schloss für Gastronomieeinsatz

Die Standardfunktionen können ergänzt werden durch die Anbindung an gängige Kassensysteme oder die Verwendung eines Kellner-Schlosses. Alle weiteren Infos zur Cocktailmaschine iCocktail7 finden Sie unter www.icocktail7.de.

Weitere interessante Gadgets finden Sie in unserer Bildergalerie Aufgedeckt:

Intelligenter Getränkemixer als Beispiel für Systems Engineering

Automatisierung

Intelligenter Getränkemixer als Beispiel für Systems Engineering

20.02.14 - Smarte Produkte gehören bereits zum Alltag vieler Verbraucher. Allerdings stellen sie immer höhere Anforderungen an diese Produkte. Die Firma b1 Engineering Solutions demonstriert am Beispiel eines automatischen Getränkemixers, wie die technische Umsetzung aussehen kann. lesen

Gerührt oder geschüttelt: Einen Cocktail per Touchscreen mixen

Displays in der Industrie

Gerührt oder geschüttelt: Einen Cocktail per Touchscreen mixen

30.04.13 - Was verbindet einen guten Cocktail und ein Touchdisplay? Die elektronischen Cocktailmixer von Pecomix werden mit Displays von Electronic Assembly ausgestattet. Gründe gibt es einige. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
Ich habe mal eine Reportage über das Alltagsleben in Venedig gesehen. Da fragte ein Journalist den...  lesen
posted am 29.01.2016 um 10:28 von Unregistriert


Mitdiskutieren
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43816315 / SPS und IPC)