Geschwindigkeitsrekord Elektro-Corvette mit Straßenzulassung knackt die 330-km/h-Marke

Der US-amerikanische Autobauer Genovation hat mit einer umgebauten Corvette Z06 einen neuen Geschwindigkeits-Weltrekord für rein elektrisch angetriebene Landfahrzeuge aufgestellt: Mit 205,6 Meilen pro Stunde (ca. 330 km/h) brach das Genovation Extreme Electric Car (GXE) seinen eigenen, im vergangenen Jahr aufgestellten Rekord von 300 km/h.

Firma zum Thema

Schnellstes E-Auto mit Straßenzulassung: Mit über 330 km/h hat der Genovation GXE einen neuen Weltrekord aufgestellt.
Schnellstes E-Auto mit Straßenzulassung: Mit über 330 km/h hat der Genovation GXE einen neuen Weltrekord aufgestellt.
(Bild: Bild: Genovation)

Die Rekordfahrt fand unter der Kontrolle IMRA (Mile Racing Association) auf dem Kennedy Space Center in Cape Canaveral statt.

„Nach unserem letzten Rekord von 186,8 Meilen pro Stunde haben wir den GXE weiter verbessert, sodass wir nun unseren eigenen Weltrekord brechen konnten“, freut sich Andrew Saul, CEO von Genovation. „Wir haben es geschafft, ein Auto zu bauen, das den Fahrer begeistert und trotzdem umweltfreundlich ist.“

Bildergalerie
Bildergalerie mit 17 Bildern

440 kW Leistung und 770 Nm Drehmoment

Beim GXE handelt es sich um eine Corvette Z06, die von Genovation in ein Höchstleistungsfahrzeug mit rein elektrischem Antrieb umgebaut wurde: An Bord sind ein modernes Batterie-Managementsystem, Inverter, ein Akku mit 44 kWh sowie Elektromotoren mit einer Gesamtleistung von über 440 kW (600 PS) sowie einem Drehmoment von 770 Nm. Die Reichweite des GXE beträgt rund 200 km. Die Gewichtsverteilung ist 50/50 und der Schwerpunkt liegt sehr tief.

Kleinserie geplant

Derzeit ist der GXE bei Genovation in der Test- und Entwicklungsphase. Das Unternehmen will eine Kleinserie des GXE anbieten und noch im dritten Quartal dieses Jahres erste Vorbestellungen entgegennehmen. Hier finden Sie ein Video der Weltrekordfahrt:

(ID:44201461)

Über den Autor

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Redakteur, ELEKTRONIKPRAXIS - Wissen. Impulse. Kontakte.