Suchen

Elektromobilität Elektrisches Skateboard in Notebook-Größe erreicht bis zu 10 km/h

| Autor: Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

„WalkCar“ ist ein elektrisches Mini-Skateboard, das eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 10 km/h erreicht.

Firmen zum Thema

„WalkCar“ ist ein elektrisches Mini-Skateboard, das eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 10 km/h erreicht.
„WalkCar“ ist ein elektrisches Mini-Skateboard, das eine Höchstgeschwindigkeit von bis zu 10 km/h erreicht.
(Bild: Cocoa Motors)

Das handliche Rollbrett wurde vom Japaner Kuniako Saito und dem Unternehmen Cocoa Motors entwickelt und hat ungefähr die Größe eines 15-Zoll-Notebooks, verfügt über einen Elektromotor sowie einen Lithium-Ionen-Akku.

Das Mini-Rollbrett kann bis zu 120 kg tragen und eine Distanz von 12 km zurücklegen, ehe es wieder aufgeladen werden muss. Der Ladevorgang dauert in etwa 3 h. WalkCar wird beim Aufsteigen automatisch in Betrieb genommen und über die Gewichtverlagerung gesteuert. Steigt man ab, so bremst das Aluminium-Skateboard automatisch.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 20 Bildern

Video: Das WalkCar von Cocoa Motors

Rollbrett passt in jede Tasche

Mit seinem Gewicht zwischen 2 und 3 kg – es variiert zwischen Indoor- und Outdoor-Version – kann WalkCar auch leicht in einer Tasche transportiert werden. Im Oktober 2015 planen die Entwickler eine Kickstarter-Kampagne, um die Finanzierung zu ermöglichen. Das elektrische Skateboard soll für einen Preis von 800 US-$ (rund 730 €) erhältlich sein.

(ID:43549497)

Über den Autor

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kuther

Redakteur, ELEKTRONIKPRAXIS - Wissen. Impulse. Kontakte.