Suchen

eRUDA-Rallye 2015 Elektrisch rund um den Ammersee

| Redakteur: Margit Kuther

165 E-Fahrzeuge, von Pedelecs, eMobilen bis zum eLKW, fanden sich im Oktober zur größten E-Mobilrundfahrt Deutschlands ein. Nun läuft die Anmeldung zur 3. eRUDA am 02.-04.10.2015.

Firmen zum Thema

eRUDA 2014: 165 E-Fahrzeuge, darunter ein E-LKW, nahmen an der Rallye teil. Die Anmeldung für 2015 läuft.
eRUDA 2014: 165 E-Fahrzeuge, darunter ein E-LKW, nahmen an der Rallye teil. Die Anmeldung für 2015 läuft.
(Bild: eRUDA)

Die Alltagstauglichkeit von Elektromobilen lässt sich praxisnah bei der eRUDA-Rallye rund um den Ammersee testen. Bei der 2. eRuda im Oktober 2014 kamen nicht nur die Teilnehmer auf ihre Kosten, sondern auch die Zuschauer. Sie konnten zahlreiche neue E-Mobile bestaunen. Denn mehr als die Hälfte der Modelle der eRUDA 2014 waren im Vorjahr noch gar nicht auf dem Markt.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 50 Bildern

Rallye eRUDA 2015

Die eRUDA 2015 startet am Freitag, den 2.10.2015, mit Veranstaltungen. Am Samstag, den 3.10.2015 beginnt dann die 112 km lange Rallye in Fürstenfeldbruck und führt rund um den Ammersee durch Inning, Weilheim, Starnberg zurück nach Fürstenfeldbruck.

Die Rallye am Sonntag, 4.10.2015, startet und endet ebenfalls in Fürstenfeldbruck und führt über Landsberg und Dießen. Lademöglichkeiten sind ausreichend vorhanden. Auch für ein Rahmenprogramm ist gesorgt. Weitere Details und ein Anmeldeformular finden Interessenten auf der eRUDA-Site.

(ID:43101834)