SMT Hybrid Packaging

Ekaterina Stahlmann gewinnt erneut den europaweiten Handlötwettbewerb

| Redakteur: Franz Graser

Siegerin des europäischen Handlötwettbewerbs: Ekaterina Stahlmann mit drei Prüfern des Fachverbands IPC.
Siegerin des europäischen Handlötwettbewerbs: Ekaterina Stahlmann mit drei Prüfern des Fachverbands IPC. (Bild: Mesago Messe Frankfurt)

Ekaterina Stahlmann von Grundig Business Systems ist bereits zum zweiten Mal als Siegerin aus dem europaweiten Handlötwettbewerb hervorgegangen. Wie jedes Jahr veranstaltete der weltweite Fachverband IPC (Association Connecting Electronics Industries) den Wettbewerb im Rahmen der Messe SMT Hybrid Packaging in Nürnberg.

Stahlmann ist gelernte Chef-Köchin und erlernte das Löten erst, als sie vor sieben Jahren zu Grundig Business Systems kam. Ihr Talent wurde schnell sichtbar. „Ich habe eine ruhige Hand, genügend Geduld und vor allem liebe ich meine Arbeit,“ so Stahlmann zu ihrem Erfolgsrezept.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Stahlmann den Europawettbewerb für sich entschieden. Sie belegte bei der Weltmeisterschaft, die im März in Las Vegas stattfand, den vierten Platz. Mit dem erneuten Sieg hat sich Ekaterina Stahlmann für eine weitere WM qualifiziert. Sie findet im Dezember in China statt.

„Ich war nicht mehr so aufgeregt wie beim letzten Mal“, sagt Stahlmann, „wir hatten diesmal etwas mehr Zeit für die Aufgabe und ich kannte die Prüfer.“ Von den möglichen 506 Punkten erreichte sie 495. „Wir sind natürlich stolz auf dieses Resultat. Es spiegelt wieder, welche hohe Qualitätsarbeit unsere Mitarbeiter täglich leisten“, so GBS-Geschäftsführer Roland Hollstein.

Ein Rework-Wettbewerb fand in diesem Jahr erstmals ebenfalls während der Messe statt. Dabei ging es um die Behebung von Fehlverhalten von Komponenten auf einer Leiterplatte. Ekaterina Stahlmann, die bislang noch keinerlei Kontakt mit den dort verwendeten Maschinen hatte, belegte auf Anhieb den zweiten Platz. Und auch eine weitere Mitarbeiterin von GBS konnte in dieser Disziplin punkten: Conny Hielscher kam auf den dritten Rang.

Bei der Preisverleihung überreichte Lars Wallin, Europäischer Vertreter des Verbandes IPC, die Prämienschecks. „Das trifft sich sehr gut, denn meine Pflegetochter wird in zwei Wochen acht Jahre alt. Jetzt bekommt sie ein Fahrrad“, so Stahlmann.

Tecnotron – immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen

Tecnotron – immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen

20.04.16 - Die Produkte des Elektronikunternehmens Tecnotron stoßen unter anderem in die unendlichen Weiten des Alls vor. Hohe Zuverlässigkeit ist das Credo des Betriebs aus Weißensberg bei Lindau. lesen

Gelungene Symbiose
zweier Verbindungstechniken

Leiterplatten-Steckverbinder

Gelungene Symbiose zweier Verbindungstechniken

02.10.15 - Der THR-Steckverbinder wird wie beim THT-Verfahren in die Platine eingesteckt und mittels SMT-Löttechnik verlötet. Neben verbesserter mechanischer Festigkeit verspricht diese Symbiose weitere Vorteile. lesen

Industrie 4.0 wird bei BMK intensiv gelebt

Elektronikfertigung

Industrie 4.0 wird bei BMK intensiv gelebt

27.08.15 - Smartphones zur Kontrolle der SMT-Linien, Blogs im Verbesserungsprozess – der Augsburger Dienstleister BMK setzt Elemente der Industrie 4.0 täglich in der Praxis um. Das Ergebnis: Hohe Flexibilität. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44052209 / EMS)