Suchen

Recruiting Einstiegsgehalt für Ingenieure in Österreich niedriger als in Deutschland? (Update)

| Redakteur: Martina Hafner

Unser Artikel "TU-Studenten erwarten 31.000 bis 35.000 Euro Einstiegsgehalt" hat Fragen aufgeworfen und einige Leser verunsichert. Deshalb haben wir nochmals nachgeforscht und kommen in unserem Update für Deutschland auf deutlich höhere Zahlen als die IDW in ihrer Studie für Österreich.

Firmen zum Thema

Studenten an der Universität erwarten ein Höheres Einstiegsgehalt als FH-Studenten. (Bild: IVM/Uniforce)
Studenten an der Universität erwarten ein Höheres Einstiegsgehalt als FH-Studenten. (Bild: IVM/Uniforce)

Worauf junge Ingenieure bei der Jobauswahl Wert legen, wollte der österreichische Technologie-Dienstleister IVM wissen. Demnach sollten Unternehmen ein gutes Betriebsklima und eine interessante Tätigkeit bieten. Auch beim Thema Gehalt hat der Nachwuchs genaue Vorstellungen.

Junge Ingenieure haben offenbar kein Problem mit der Aussicht, täglich lang arbeiten zu müssen. Das ergab eine Umfrage des Engineering-Unternehmens IVM unter Studenten an technischen Universitäten und Fachhochschulen im Nachbarland Österreich. Genau die Hälfte der Befragten erwartet, in ihrem ersten Job zwischen 40 und 50 Stunden pro Woche arbeiten zu müssen. Sechs Prozent glauben, dass sogar noch mehr Überstunden auf sie zukommen.

"Für die Studenten zählen Leistung und Können, aber der Spaß soll auch nicht zu kurz kommen", meint Walter Hanus, CEO von IVM. Denn die "Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben" bewerten 88 Prozent als "wichtig" oder "sehr wichtig". Ganz entscheidende Kriterien für die Wahl des Arbeitgebers sind eine interessante Arbeitstätigkeit (99 Prozent!), Spaß an der Arbeit (98 Prozent) und ein gutes Betriebsklima.

Studenten an der Universität erwarten ein Höheres Einstiegsgehalt als FH-Studenten. (Bild: IVM/Uniforce)
Studenten an der Universität erwarten ein Höheres Einstiegsgehalt als FH-Studenten. (Bild: IVM/Uniforce)
Beim Gehalt zeigt sich ein Unterschied zwischen TU und FH. Die meisten Studenten einer technischen Fachhochschule gehen von einem Einstiegsgehalt von 25.000 bis 30.000 Euro brutto pro Jahr aus. TU-Studenten haben höhere Ansprüche, die Mehrheit hält 31.000 bis 35.000 Euro für angemessen.

„Alte Hasen“ legen Wert auf flexible Arbeitszeiten und Sozialleistungen

Um einen Vergleich mit berufstätigen Ingenieuren zu ermöglichen, befragte Uniforce auch die Mitarbeiter von IVM. Stärker als die Studenten legen die Berufstätigen Wert auf flexible Arbeitszeiten, auf Sozialleistungen und sonstige Zusatzleistungen. Durch solche "Zuckerln" kann der Arbeitgeber die Mitarbeiter demnach fester ans Unternehmen binden.

Die Studie wurde von dem Beratungsunternehmen Uniforce im Auftrag von IVM durchgeführt. An der Umfrage nahmen 424 Studenten an Universitäten und Fachhochschulen in Wien, Niederösterreich, Oberösterreich und der Steiermark und 154 Mitarbeiter von IVM an vier Standorten teil.

Update: Einstiegsgehalt laut VDI-Studie in Deutschland deutlich höher

Entgegen der IVM Studie setzten andere Studien die Einstiegsgehälter bei Ingenieren deutlich höher an. Eine übersichtliche Tabelle zu den Ingenieurs-Einstiegsgehältern in Deutschland gibt es zum Beispiel beim VDI. In dessen Studie liegt das mittlere Einstiegsgehalt für einen Ingenieur in der deutschen Elektronik/Elektrotechnik Branche bei 42.000 Euro. Auch Arbeitnehmerportale wie Semica oder Stepstone liegen mit ihren Zahlen für Deutschland deutlich über denen der österreichischen IVM-Studie. Die von der IVW festgestellten geringeren Gehälter für FH Absolventen im Vergleich zu TU-Absolventen gibt es nach der VDI-Studie jedoch auch in Deutschland.

Diskutieren Sie mit

Jetzt stellt sich die Frage, ob Berufseinsteiger in Österreich wirklich deutlich weniger verdienen oder ob die Lebenshaltungskosten dort im Allgemeinen geringer sind? Und wie sieht es in den anderen deutschen Nachbarländern aus? Diskutieren Sie mit in unserem Forum.

Videoempfehlung zum Thema: Innovative Mitarbeiter motivieren und binden.

Auf dem ESE Kongress 2010 haben wir zu diesem Thema ein interessantes Video aufgenommen:

Innovative Mitarbeiter motivieren und binden

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 26177760)