Suchen

Einfache Verdrahtung im schwer erreichbaren Schaltschrankbereich

| Redakteur: Kristin Rinortner

Firmen zum Thema

(Bild: Lütze)

Lütze hat für seine Verdrahtungssysteme AirSTREAM und AirSTREAM Compact den Klemmenschrägsteller KSS vorgestellt, der die Verdrahtung in Schaltschränken erleichtert. Er kommt zum Einsatz, wenn Komponenten und Stege in schwer zugänglichen Teilen des Schaltschrankes verbaut sind. Im unteren und oberen Bereich des Schrankes sind so die Adern der Klemmen leichter zu verdrahten. Mit dem KSS werden Geräte und Hutschienen leicht nach vorne geneigt und gewährleisten somit eine bessere Sichtbarkeit und Erreichbarkeit der Klemmen.

Der KSS aus Aluminium eignet sich zur Fixierung von Komponenten, wie Hutschienen im 30°-Winkel in der Senkrechten. Er kann sehr einfach auf Hutschienen oder auf Montagestegen im Gleitmutterkanal befestigt werden. Gleichzeitig verfügt er selbst über einen Gleitmutterkanal für die Fixierung von Hutschienen. Der Klemmenschrägsteller misst 22 mm x 40 mm x 40 mm.

(ID:46469174)