Einfache Datenintegration von Modbus-Steuerungen in IoT und Cloud

| Redakteur: Johann Wiesböck

Ein neues Gateway für die Kommunikation zwischen Modbus-Steuerungen in industriellen Netzen und Anwendungen in der IT gestattet den Zugriff auf Prozess- und Maschinendaten über OPC UA und MQTT-Protokoll
Ein neues Gateway für die Kommunikation zwischen Modbus-Steuerungen in industriellen Netzen und Anwendungen in der IT gestattet den Zugriff auf Prozess- und Maschinendaten über OPC UA und MQTT-Protokoll (Bild: Softing)

Das Softing-Gateway dataFEED uaGate MB ermöglicht die einfache und sichere Integration von Prozess- und Maschinendaten aus Modbus-Steuerungen in IoT- und Industrie 4.0-Lösungen.

Softings neues Produkt dataFEED uaGate MB ist ein Gateway für die Kommunikation zwischen Modbus-Steuerungen in industriellen Netzen und Anwendungen in der IT. Das Produkt gestattet den Zugriff auf Prozess- und Maschinendaten der Steuerungen über den OPC UA Interoperabilitätsstandard oder über das MQTT-Protokoll. Dabei unterstützt es relevante IT Security-Standards, wie etwa SSL-Verschlüsselung und X.509-Zertifikate. Über das Gateway können auch mehrere Anwendungen parallel angebunden werden.

OPC UA hat sich als Interoperabilitätsstandard für OT/IT-Integration etabliert, und MQTT ist für zahlreiche Cloud-basierten Anwendungen und IoT-Plattformen das bevorzugte Kommunikationsprotokoll. Damit unterstützt das neue Gateway auch hybride Architekturen, in denen Teile der Gesamtlösung vor Ort, andere Teile in der Cloud laufen.

„Modbus-Steuerungen ohne integrierte OPC UA-Funktionalität sind in Bestandsanlagen weit verbreitet.“ so Sebastian Schenk, Produktmanager Industrial Data Intelligence. „Mit dem dataFEED uaGate MB geben wir der Automatisierung ein extrem einfach bedienbares Gerät in die Hand, mit dem sich eine flexible und sichere Schnittstelle in Richtung IT bereitstellen lässt.“

dataFEED uaGate MB ist wartungsarm, robust und basiert auf derselben Hardware-Plattform wie das bewährte dataFEED uaGate SI-Gateway. Das Produkt wurde auf der SPS IPC Drives im letzten November vorgestellt und ist ab sofort kommerziell verfügbar. Weitere Informationen finden sich hier.

Hintergrund zu Softing Industrial

Softing Industrial ist Spezialist für die Implementierung des digitalen Datenaustausches und für die Verbesserung der Datenkommunikation in Anwendungen der industriellen Automatisierung. Das Angebot umfasst Hard- und Softwareprodukte sowie maßgeschneiderte Lösungen für die reibungslose Kommunikation auf OT-Ebene (Feldebene/Betriebstechnologien) und für den einfachen Datenaustausch mit der IT-Ebene (Informationstechnologien).

Die Produkte und Lösungen von Softing Industrial orientieren sich an den steigenden Anforderungen an eine integrierte und sichere Datenkommunikation. Sie sind funktional überlegen, einfach in der Handhabung und ermöglichen die Optimierung industrieller Wertschöpfungsprozesse und die Effizienzsteigerung von Maschinen und Anlagen. Weitere Informationen finden Sie unter https://industrial.softing.com/de.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45209342 / IoT)