Verbindungstechnik Eine optimale Verbindung von Filterlüftern und Steckverbindern

Autor / Redakteur: Frank Eichwald * / Kristin Rinortner

Pfannenberg, Spezialist für Schaltschrankklimatisierung, produziert seine Filterlüfter der vierten Generation auf Wunsch mit den montage- und wartungsfreundlichen X-Com-Steckverbindern von Wago.

Firmen zum Thema

Optimale Verbindung: die Filterlüfter 4.0 von Pfannenberg und der X-Com-Steckverbinder von Wago
Optimale Verbindung: die Filterlüfter 4.0 von Pfannenberg und der X-Com-Steckverbinder von Wago
(Bild: Hauke Hass/vor-ort-foto.de)

Pfannenberg ist Spezialist für Klimatisierungslösungen für die Industrie. Zum Produktportfolio gehören auch die leistungsstarken und energieeffizienten Filterlüfter der 4. Generation. Um Schaltschrank- und Maschinenbauingenieuren das Leben noch leichter zu machen, bietet Pfannenberg seine Filterlüfter 4.0 optional mit X-Com-Steckverbindern von Wago an. Von der dadurch deutlich vereinfachten Installation und Wartung profitieren Kunden wie Heidelberger Druckmaschinen.

Bildergalerie

Die Anforderungen an eine effektive Klimatisierung in Schaltanlagen wachsen stetig. Durch zunehmenden Kostendruck in der Industrie nimmt gleichzeitig die Packungsdichte in Schaltschränken immer weiter zu. Damit erhöht sich die elektrische Verlustleistung in den Gehäusen und die thermische Beanspruchung – die häufigste Ausfallursache elektronischer Systeme – steigt. Äußere Einflüsse wie Staub, Öl und Feuchtigkeit zwingen Konstrukteure dazu, die Steuerungen in luftdichten Gehäusen unterzubringen und diese nach Schutzart IP54 oder IP55 auszulegen.

Eine besonders kostengünstige und effektive Lösung ist hier der Einsatz von Filterlüftern der 4. Generation. Die 1. Generation hat Pfannenberg bereits vor mehr als 50 Jahren entwickelt. Filterlüfter erzeugen im Schaltschrank einen Überdruck mit kühler, gefilterter Außenluft, die, nachdem sie die Wärme im Gehäuse aufgenommen hat, durch eine ebenfalls gefilterte Austrittsöffnung entweicht. Damit können, je nach Anordnung und Umgebungsbedingungen, bis etwa 8000 W Verlustleistung aus dem Gehäuse abgeführt werden.

Zur Anwendung kommen Filterlüfter überall dort, wo die Umgebungstemperatur kleiner als die Solltemperatur der Schaltanlage ist. Heute bietet das Hamburger Unternehmen ein umfassendes Sortiment an Klimatisierungslösungen und ist einer der wenigen Spezialisten, der weltweit für nahezu alle industriellen Anwendungen passende Geräte liefert.

Klimatisierungstechnik direkt vom Erfinder

Heidelberger Druckmaschinen, ein international führender Anbieter von Produkten und Dienstleistungen in der Printmedien-Industrie, setzt bereits seit Jahren die X-Com-Steckverbinder von Wago standardmäßig in den Bedienpulten seiner Anlagen ein.

Aufgrund der hohen Zufriedenheit und um eine schnelle und sichere Klemmtechnologie zu erreichen, fragte der Druckspezialist bei Pfannenberg an, ob dieser seine Filterlüfter auch in Verbindung mit X-Com-Steckverbindern anbieten könne. Pfannenberg und Wago, die seit vielen Jahren eine partnerschaftliche Geschäftsbeziehung pflegen, haben daraufhin gemeinsam eine passende Lösung entwickelt.

Die Filterlüfter 4.0 erreichen dank strömungsoptimierter Lamellen und Rotorblätter eine besonders hohe Luftleistung bei gleichzeitig reduziertem Stromverbrauch. Eine fächerförmige Faltenfiltermatte der IP-Schutzklasse 55 sorgt für einen hohen Luftdurchsatz, einen geringen Energieverbrauch sowie um bis zu 300% verlängerte Standzeiten im Vergleich zu konventionellen Filtermedien. Der geschlossene Rahmen verhindert das Eindringen ungefilterter Luft und bietet einen Schutz der Klasse IP 55. Die Filterlüfter 4.0 sind Teil der energieeffizienten Serie εcool des Herstellers und zeichnen sich durch besonders montage- sowie servicefreundliche Geräte aus.

Eine leichte Installation und ein zügiger Austausch sind sowohl beim Filterlüfter als auch beim Filtermedium – der patentierten Faltenfiltermatte – entscheidend, um Aufwand und Kosten für Schaltschrank- und Maschinenbauer möglichst gering zu halten. Während der patentierte Vier-Ecken-Schnappmechanismus der Filterlüfter 4.0 eine schnelle und sichere Installation ermöglicht, erlaubt der spezielle Klappmechanismus den raschen und werkzeuglosen Wechsel des Filtermediums.

(ID:42331309)