Suchen

Netzteil für die Medizin Eine Open-Frame und eine metallgekapselte Serie

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Ein Netzteil für medizinische Anwendungen hat CUI mit der Serie VMS-300A auf den Markt gebraucht. Es bietet Leistungen bis 300 W und 2xMOPP.

Firmen zum Thema

Die Serie VMS-300A von CUI bietet Leistungen bis 300 Watt und 2xMOPP.
Die Serie VMS-300A von CUI bietet Leistungen bis 300 Watt und 2xMOPP.
(Bild: CUI)

Ein Netzteil speziell für medizinische Anwendungen hat CUI mit der Serie VMS-300A entwickelt. Es bietet eine Leistung von 300 W und. Die Medizintechnik-Netzteile erfüllen die Sicherheitsanforderungen nach EN 60601-1 (Fassung 3.1) und die EMV-Anforderungen (Fassung 4). Sie bieten einen Ausgang und eignen sich für Anwendungen mit 2xMOPP.

Die Serien Open-Frame VMS-300A und die metallgekapselte VMS-300A-CNF tragen die Sicherheitszeichen UL/cUL und TÜV 60601-1. Sie erfüllen zudem die Grenzwerte nach EN 55022 Klasse B und FCC Klasse B für abgestrahlte Störungen. Die Netzteile verfügen über einen breiten universellen Eingangsspannungsbereich von 90 bis 264 VAC mit den Ausgangsspannungsoptionen 12, 24, 36 und 48 VDC. Alle Modelle bieten eine Ein- und Ausgangsisolation von 4000 VAC und eine Ausgangs-/Masse-Isolation von 1500 VAC. Weiter Leistungsmerkmale sind Leistungsfaktorkorrektur, Spannungsfernerfassung, ein 5-V-Standby-Modus und Ein-/Ausschalten aus der Ferne. Hinzu kommt Schutz gegen Überspannung, Überstrom, Übertemperatur und Kurzschluss. Das Modell VMS-300A misst 76,2 mm x 127 mm x 35,1 mm und unterstützt einen Betriebstemperaturbereich bei Volllast von -40 bis 50 °C mit Zwangsluftkühlung. Das metallgekapselte Modell misst 88 mm x 136 mm x 40,4 mm und arbeitet bei Volllast von -40 bis 60 °C.

(ID:44763003)