Interview

Ein Top-Arbeitgeber im automobilen Premiumsegment

| Redakteur: David Franz

Frank Heger, Recruitingleiter der Dräxlmaier Group, im Interview
Frank Heger, Recruitingleiter der Dräxlmaier Group, im Interview (Bild: VBM-Archiv)

Die Dräxlmaier Group steht weltweit für Fahrzeuginnovationen. Aber nicht nur produktseitig hat der bayerische Zulieferer einiges zu bieten. So platzierte sich Dräxlmaier vor Kurzem in der großen Arbeitgeber-Studie des Nachrichtenmagazins FOCUS auf dem 16. Platz in der Kategorie „Automobil- und Zulieferbranche“.

Die Dräxlmaier Group ist ein weltweit tätiger Systempartner für die internationale Automobilindustrie mit mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern und erzielte 2013 einen Umsatz von rund 2,9 Milliarden Euro. Das Unternehmen beliefert fast ausnahmslos alle namhaften Premiumfahrzeughersteller mit exklusivem Interieur und innovativen Elektrik- und Elektroniklösungen.

Recruitingleiter Frank Heger stellt im Interview den Global Player kurz vor und erklärt, welche Karrierechancen sich Bewerbern bei der Dräxlmaier Group eröffnen.

Viele Bewerber kennen die Premiumkunden der Dräxlmaier Group, also unter anderem Audi, BMW, Mercedes-Benz und Porsche. Die innovationstarken Zulieferer, die einen großen Anteil am weltweiten Erfolg der deutschen Automobilhersteller haben, kennen nur die wenigsten. Warum lohnt es sich für Bewerber, Zulieferer wie Dräxlmaier näher kennenzulernen?

Zulieferer wie die Dräxlmaier Group sind innovativ und bieten Mitarbeitern vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten. Neben Karriereperspektiven an unseren deutschen Standorten bieten wir auch internationale Karrierechancen. Ich kann Ihnen versprechen, dass es sich lohnt, über den sprichwörtlichen Tellerrand zu blicken und sich als Bewerber auch die Zulieferer genauer anzusehen.

Was heißt internationale Karriere konkret?

Die Dräxlmaier Group hat Standorte in allen relevanten Zielmärkten wie China, Nordafrika, Osteuropa den USA und natürlich vielen anderen Ländern rund um den Globus – also in der Regel überall dort, wo auch unsere Kunden fertigen. Unsere Expatriates erhalten Seminare für interkulturelle Kompetenz und On-the-job Trainings, bevor es „ernst wird“ und sie zum Teil für mehrere Jahre an einen unserer Standorte im Ausland gehen. Dabei gilt: Unvorbereitet wird bei uns niemand entsendet. Aber auch hierzulande haben Bewerber tolle, berufliche Zukunftsperspektiven. Nicht umsonst erleben wir derzeit einen regelrechten Boom der exportstarken deutschen Automobilbranche.

Wie würden Sie die Dräxlmaier Group als Arbeitgeber beschreiben?

Wir haben eine offene Unternehmenskultur und bieten Mitarbeitern viele Freiheiten, um eigene Ideen erfolgreich umzusetzen. Gleichzeitig fordern wir Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Kooperationsfähigkeit. Durch Überstundenausgleich, ein Arbeitszeitkonto für Dienstreisen und flexible Arbeitszeitmodelle sowie Home-Office- und Tele-Arbeitsplätze kommen wir den Wünschen unserer Mitarbeiter in Bezug auf Work-Life-Balance und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie nach. Als nachhaltiges Familienunternehmen ist der Dräxlmaier Group eine langfristige Bindung ihrer Mitarbeiter wichtig. Dass wir hier auf dem richtigen Weg sind, zeigen unter anderem regelmäßige Auszeichnungen als Top-Arbeitgeber.

Firmenprofil

Die Dräxlmaier Group, gegründet 1958 mit Hauptsitz in Deutschland, beliefert namhafte Automobilhersteller mit modernen Bordnetzsystemen, exklusivem Interieur sowie Elektrik- und Elektronikkomponenten. Dräxlmaier beschäftigt rund 50.000 Mitarbeiter an mehr als 60 Standorten in über 20 Ländern. Das inhabergeführte Unternehmen ist in seinen Kernkompetenzen führender Systemlieferant im Premiumsegment der Automobilindustrie und deckt als Full Service Supplier die gesamte Prozesskette ab: von der ersten Idee bis zur Serienbelieferung mit innovativen Produkten und Systemen.

Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit sind integrale Bestandteile der Unternehmensphilosophie. So setzt das Unternehmen auf nachwachsende Rohstoffe, energieeffiziente Leichtbautechnologie und Hochvolt- und Powermanagement-Konzepte für konventionelle und alternative Antriebssysteme. Die Dräxlmaier Group sucht schwerpunktmäßig Absolventen der Ingenieur- und Wirtschaftswissenschaften, wie zum Beispiel der Studienrichtungen Elektro- und Informationstechnik, Informatik, Maschinenbau, Mechatronik sowie Wirtschaftsingenieurwesen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42594296 / Karriere)