Suchen

Elektronikfertigung

Ein Start-up baut auf 100 Jahre Erfahrung

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Neben der Automotive-Branche möchte das Unternehmen in das Gesundheitswesen einsteigen. Zum 1. Januar 2015 hat Leesys den Geschäftsbereich Health Care von Bosch übernommen und führt ihn nun erfolgreich unter dem Markennamen TeleAlarm fort.

„Durch eine hohe Automatisierung und somit einen geringen Anteil an Personalkosten erreichen wir im Bereich Smart Home und Automotive Kostengleichheit mit dem asiatischen Wettbewerb“, erklärt Dr. Karden. Dazu kommen die hohe Flexibilität und die kurzen Lieferzeiten – Vorteile, von denen gerade der Zielmarkt Europa profitieren kann.

„Was bisher fehlte waren eine eigene Entwicklung und ein Vertrieb“ erzählt Dr. Karden. Beides wurde gerade im letzten Jahr konsequent ausgebaut. Im Moment liegt der Schwerpunkt auf der EMS-Produktion und den EMS-Dienstleistungen, also den Entwicklungen mit und für den Kunden. „Eigenentwicklungen brauchen ihre Zeit“, deswegen rechnet Dr. Karden nicht vor 2017 mit eigenen Produkten für Automotive-Anwendungen.

Woran Leesys in Zukunft weiterhin arbeiten wird, ist die Bekanntheit im Markt. Ein Weg dazu führt über Fachmessen. Leesys ist beispielsweise dieses Jahr auf der IAA (Halle 4.1, Stand G27) sowie auf der productronica 2015 (Halle B1, Stand 217) zu finden. Denn Dr. Karden ist sich sicher: „Der persönliche Kontakt ist immer sehr wichtig, und gerade dann, wenn man innovative Produkte entwickeln und produzieren möchte“.

(ID:43600104)