Box-PC Ein Box-PC, viele Möglichkeiten

Redakteur: Margit Kuther

Der Box-PC Pro NPA-1904 von Distec bietet dank Docking Station viele Anschlussmöglichleiten´für Einsatzgebiete in Industrie, Medizintechnik und Digital Signage.

Firma zum Thema

Box-PC Pro NPA-1904 von Distec: dank Schnittstellenvielzahl zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.
Box-PC Pro NPA-1904 von Distec: dank Schnittstellenvielzahl zahlreiche Einsatzmöglichkeiten.
(Bild: Distec)

Im Inneren des Embedded-Box-PCs Pro NPA-1904 von Distec arbeitet wahlweise einer der langzeitverfügbaren i5-7300U oder i3-7100U Core-Prozessoren der 7. Generation von Intel. „Wie bereits bei seinem Bruder ‚Box-PC Pro 7300‘ kommt beim Box-PC Pro NPA-1904 unser Docking Connector zum Einsatz, der die Ansteuerung von externen TFT-Displays mit LVDS und Backlight sowie zwei USB 2.0 Schnittstellen erlaubt“, erläutert Thomas Schrefel, Product Manager Embedded bei Distec.

„Über den Docking Connector lässt sich ein TFT-Display mit einem beliebigen Touch und einem weiteren USB-Gerät, etwa eine Webcam verbinden.“ Der Embedded-Box-PC arbeitet auch im Dauerbetrieb mit 9 bis 24 VDC verlässlich. Für industrielle und kosteneffektive Anwendungen in anspruchsvollen Umgebungen wie in Automatisierungslösungen, Industrie 4.0, Digital Signage, Medizintechnik und Transportation eignet er sich damit bestens.

Ein Box-PC, viele Möglichkeiten

Zusätzlich zum Docking Connector bietet der Box-PC Pro NPA-1904 vielfältige Schnittstellen: ein DisplayPort mit einer Auflösung von 4096 x 2304 Bildpunkten, zwei Gigabit Ethernet Ports sowie je zwei RS485 und RS232. Für den Anschluss von externen USB-Geräten stehen vier USB 3.0 Ports auf der Vorderseite und zwei USB 2.0 auf der Rückseite bereit.

Trotz seiner schlanken Bauweise besitzt der NPA-1904 zwei DDR4-2133 Speichersockel, die mit jeweils 4 GB (8 GB) bestückt sind. Mit einer definierten Arbeitstemperatur von 0 bis 45 °C ist der Box-PC für den konventionellen Industrieeinsatz bestens geeignet und verfügt über einen integrierten Watchdog-Timer. Um Cybersicherheit zu gewährleisten, nutzt der Box-PC hardwareseitig einen TPM 2.0 Chip für die Laufwerkverschlüsselung.

Auf Wunsch liefert Distec den Embedded-Box-PC mit vorinstalliertem Windows-Betriebssystem 10 IoT LTSC 2019, das speziell für den weltweiten Industrieeinsatz konzipiert wurde und unter anderem mit speziellen Embedded-Funktionen wie einem Schreibfilter ausgestattet ist.

(ID:47412316)