Papierfaser-Verpackungen Eierkarton statt Styropor

Redakteur: Kristin Rinortner

Firmen zum Thema

Pack 2000 bietet Papierfaser-Verpackungen für empfindliche Produkte an. Die Verpackungen werden durch maßgeschneiderte Formgebung individuell an die Konturen eines Produktes angepasst. Sie sind stabil und absorbieren auch wiederholte Stöße. Die Formteile lassen sich ineinander nesten. Faserformteile bestehen nur aus Altpapier und Wasser, ohne Zusatz von Bindemitteln oder anderer chemischer Stoffe. Sie sind biologisch abbaubar und zu 100 % recycelbar. Das Produkt wird im Formteil positioniert, ggf. ein zweites Formteil als Deckel darauf platziert und in den Versandkarton gelegt.

(ID:27053900)