Netzteile

Effizient, regelbar und mit UI-Kennlinie

08.06.2009 | Redakteur: Thomas Kuther

Die Einbau-Stromversorgungen der Baureihe SMPS von ET System sind für die Versorgung von Geräten und Anlagen konzipiert. Es handelt sich dabei um ein breites Spektrum verschiedener

Die Einbau-Stromversorgungen der Baureihe SMPS von ET System sind für die Versorgung von Geräten und Anlagen konzipiert. Es handelt sich dabei um ein breites Spektrum verschiedener Bauformen und Leistungsklassen. Die Geräte in 100-kHz MOSFET-Technologie bieten Ausgangsleistungen von 40 bis 5000 W und erfüllen mit ihren passiven oder aktiven Oberwellenfiltern die Vorgaben der EN 61000-3-2 A14.

Die Stromversorgungen werden mit ein- oder dreiphasigem Eingang sind standardmäßig mit Ausgangsspannungen von 5 bis 600 V und mit Ausgangsströmen von 1,2 bis 250 A erhältlich. Sie bieten eine präzise UI-Regelung und können deshalb u.a. auch zum Laden von Akkus verwendet werden. Verfügbar sind Versionen mit einstellbarer Ausgangsspannung, die bei Bedarf über eine optionale Analogschnittstelle geregelt werden kann. Der Wirkungsgrad von bis zu 88% ermöglicht ein kompaktes Design. Überlast- und Übertemperaturschutz sind integriert. Die Standardausführungen können kundenspezifisch angepasst werden.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 304927 / Power-Design)