Debugging von Embedded Designs

Effektive Fehlersuche an Embedded Designs mit Oszilloskopen

Bereitgestellt von: Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

Debugging von Embedded Designs

Effektive Fehlersuche an Embedded Designs mit Oszilloskopen

Aufgabe von Entwicklern ist es, unterschiedliche analoge und digitale Funktionsblöcke zeitkorreliert zu analysieren. Ein Mixed-Signal-Oszilloskop hilft bei der Entwicklung und Fehlersuche.

Embedded Designs finden sich in einer Vielzahl von Geräten verschiedenster Anwendungsbereiche. Beispiele reichen von Mobiltelefonen und MP3-Spielern bis hin zur Airbag-Regelung in Kraftfahrzeugen, Geräten der Medizintechnik oder industrielle Steueranlagen.

Neben der Recheneinheit bestehen Embedded Designs aus unterschiedlichen analogen und digitalen Komponenten. Die spezielle Herausforderung bei Entwicklung und Debugging ist also, dass sowohl analoge Signale von Komponenten, wie z.B. A/D-Wandler oder Spannungsversorgung, als auch digitale Signale von seriellen oder parallelen Datenbusse gleichzeitig und zeitkorreliert untersucht werden müssen.

Moderne Mixed-Signal-Oszilloskope stellen neben den analogen Kanälen zusätzlich auch digitale Kanäle zur Verfügung, um digitaler Zustände und Protokolldetails zu analysieren. Das versetzt den Benutzer in die Lage, mit nur einem universellen Messgerät die Schaltungen im Detail zu analysieren.

Im Webinar wird anhand eines Anwendungsbeispieles die Funktionsweise und der Funktionsumfang des Mixed-Signal-Oszilloskops R&S®RTM2000 von Rohde & Schwarz dargestellt.

Veranstalter des Webinars

Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG

Mühldorfstr. 15
81671 München
Deutschland

Datum:
10.07.2013 15:00