ECE – mit Schalter und Relais auf Europakurs

| Autor: Thomas Kuther

Jimmy Huang (rechts) mit ELEKTRONIKPRAXIS-Redakteur Thomas Kuther.
Jimmy Huang (rechts) mit ELEKTRONIKPRAXIS-Redakteur Thomas Kuther. (Bild: Sonja Yang)

Excel Cell Electronic (ECE) mit Hauptsitz in Taichung, Taiwan, wurde 1981 gegründet und hat sich auf Schalter und Relais spezialisiert. Zu den Produkten gehören: Mikro-/DIP-Schalter, Halbleiter-/Mechanik-/MOS-/Reed-Relais, Klemmenleisten sowie Steckverbinder.

„Wir achten auf eine grüne Umwelt und konnten bereits enorme Fortschritte in Sachen Schadstofffreiheit, Abfallreduzierung und Abfallrecycling erzielen“, freut sich Jimmy Huang, Deputy Manager, Sales Department. „Wir bieten auch halogenfreie Relais an, i´m gegensatz zu anderen Herstellern, die normalerweise Halogen ein, um Feuer für Kunststoffprodukte zu verhindern.“

Der größte Markt in Europa ist laut Huang Deutschland, gefolgt von Italien. ECE erwirtschaftet 20% seines Umsatzes in europäischen Ländern wie Deutschland, Italien, Großbritannien und Frankreich. Weitere wichtige Märkte sind China, Taiwan, Japan und die USA. ECE arbeitet in Europa mit Schukat, Codico, SGE, und Anglia zusammen.

Nachdem Europa für ECE ein wichtiger Markt ist, steht auch die Teilnahme an der electronica bei ECE ganz oben auf der Prioritätenlist, wie Huang verrät: „Wir nehmen an der electronica teil, da viele Besucher und Käufer zur Messe kommen. Es ist eine großartige Gelegenheit, unsere potenziellen Kunden auf der Messe zu treffen. Ein weiterer Grund ist, dass es viele europäische Partner auf der Messe geben wird, wir können die Gelegenheit nutzen, unsere Vertriebspartner oder Partner für einen Trainingsplan zu treffen oder Informationen über die fortschrittlichste Technologie oder den Markttrend auf der Messe zu erhalten.“

ECE stellt auf der electronica 2018 aus in Halle A2, Stand 311.

Die Produkthighlights

Das Flaggschiff, das ECE auf der diesjährigen electronica vorstellen wird, ist ein neue industrieller Steuerschalter. Der Schalter besteht aus Bedieneinheit, Halter sowie Kontaktblock und lässt sich aufgrund seiner Konstruktion einfach montieren und demontieren. Die Sicherheitsausführung der Schlittenverriegelung verhindert eine unsachgemäße Montage der Kontaktblöcke.

Das Sicherheitskonzept des Schlittenverriegelungshalters stellt eine einfache Montage und Demontage sicher und vermeidet die unsachgemäße Installation von Kontaktblöcken (für Einbaudurchmesser 22, 25, 30 mm).

Die herkömmliche Konstruktion besteht darin, Kontaktblöcke und Halter mit Klammern zu befestigen, was aber eine unsachgemäße Installation von Kontaktblöcken nicht verhindern kann.

Das neue Sicherheitskonzept des Schiebeverriegelungshalters von ECE kann dagegen die unsachgemäße Montage von Schiebeblöcken verhindern. Wenn Schiebeblöcke nicht richtig montiert sind, können sie den Schiebevorgang nicht vollständig abschließen.

Ein weiteres Produkthighlight ist das photoMOS-Relais, das im Vergleich zum mechanischen Relaisgeräuschlos arbeitet, unbegrenzte Lebensdauer bietet und zuverlässiger ist.

Die PhotoMOS-Relais von Panasonic sind Miniaturrelais für 3 A und kleiner Montagefläche. Typische Anwendungen sind Mess- und Prüfgeräte, Telekommunikation und Rundfunk sowie Medizin und Brandschutz.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45512009 / Schalter & Relais)