FlowCAD

Durchgängige Lösung für PLM, eCAD und mCAD mit Produkten von Dassault

| Redakteur: Gerd Kucera

Dirk Müller, FlowCAD: „Als Dassault-Vertriebspartner bieten wir jetzt Lösungen von eCAD bis PLM aus einer Hand.“
Dirk Müller, FlowCAD: „Als Dassault-Vertriebspartner bieten wir jetzt Lösungen von eCAD bis PLM aus einer Hand.“ (Bild: FlowCAD)

Mit Hilfe von Dassault Systèmes offeriert FlowCAD, der nach eigenen Angaben größte eCAD-Distributor Europas, eine vollständig integrierte Lösung von eCAD über mCAD bis PLM. Die entsprechenden Schnittstellen hat Dassault geschrieben, deren Applikationen FlowCAD ab sofort vertreibt.

Dassault Systèmes (3DS) ist Weltmarktführer für 3D-Design, dreidimensionale Prototypen und Product-Lifecycle-Management-Lösungen (PLM). Der französische Spezialist geht eine Vertriebspartnerschaft mit der FlowCAD EDA-Software Vertriebs GmbH ein. FlowCAD ist nach eigenen Angaben der größte eCAD Distributor Europas. Das in Feldkirchen bei München ansässige Unternehmen mit Niederlassungen in Zürich/Schweiz und Danzig/Polen unterstützt insbesondere Kunden mit eigener Elektronikentwicklung dabei, die für ihre Anforderungen passende eCAD-Software auszuwählen und zu implementieren.

Dirk Müller, Geschäftsführer von FlowCAD, zeigt sich erfreut über die Partnerschaft mit 3DS. „Jetzt können wir die Daten und Prozesse aus der eCAD-Welt der Elektronikentwicklung in die PLM-Welt kommunizieren. Damit kommen wir dem Wunsch unserer Kunden entgegen und bieten mit Hilfe von Dassault Systèmes zudem eine komplette Lösung von eCAD bis PLM.“

FlowCAD vertreibt seit 2003 eCAD-Lösungen der Hersteller Cadence, LeCroy, CST und Mecadtron. Ab sofort übernimmt das Unternehmen Beratung, Implementierung und Service für die Anwendungen der Marken ENOVIA, CATIA und SIMULIA von Dassault Systèmes. Damit wendet sich FlowCAD an Kunden, die Elektronik entwickeln, unabhängig davon, ob für Medizintechnik, Automobilindustrie, Flugzeugbau oder eine andere Branche.

„Wir freuen uns, mit FlowCAD einen neuen Partner gefunden zu haben, der Expertise in der Elektronikentwicklung mitbringt“, ergänzt Achim Löhr, Vice President Value Solutions - NORTH EMEA, bei Dassault Systèmes, „die Verbindung von eCAD-Lösungen mit den Anwendungen unserer 3DExperience-Plattform kommt am Ende nicht nur unseren gemeinsamen Kunden aus der Industrie zugute, sondern auch den potenziellen Endkunden.“

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 36859050 / Messen/Testen/Prüfen)