Suchen

Dummypuppe und Sensing-Stuhl erfassen ihre Umgebung

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Mit einer speziellen Sensorik-Dummypuppe lassen sich Daten aus der Umgebung messen und visualisieren. Zusammen mit dem Prototypen eines Sensor-Stuhls soll die optimale Anpassung ermittelt werden.

Firma zum Thema

Der Stuhl und die Dummy-Puppe sind mit Sensoren ausgestattet, um ihre Umgebung zu erfassen.
Der Stuhl und die Dummy-Puppe sind mit Sensoren ausgestattet, um ihre Umgebung zu erfassen.
(Bild: THK)

Die Dummypuppe Atomos erfasst verschiedene Umweltdaten. Dazu ist die Sensorik-Dummypuppe mit verschiedenen Sensoren ausgestattet, um Daten aus der Umgebung zu messen und zu visualisieren. Aufgebaut ist sie aus einem weißen Grundkörpergerüst und vielen Plexiglasscheiben wird die Kontur eines menschlichen Körpers nachgebildet.

Bildergalerie

Zwischen den einzelnen Plexiglasscheiben, die jeweils in einem Abstand von 15 mm zueinander angeordnet sind, können je nach benötigten Daten die passenden Sensoren eingebaut werden. Über die eingebauten THK-Teleskopschienen lässt sich der Brustkorb öffnen, um beispielsweise einen Mikroprozessor einzubauen. In der Taille der Puppe ist ein THK-Kreuzrollenlager eingebaut.

Piezosensoren im Stuhl erfassen Herzfrequenz

Neben der Dummy-Puppe hat THK einen Sensor-Stuhl entwickelt. Argus Mova kann über die integrierte Sensorik und ein entsprechendes Auswertprogramm Daten wie Atmung, Herzfrequenz oder den Stresspegel erfassen. Die hochempfindlichen Piezosensoren in der Sitzschale erfassen selbst kleinste Vibrationen im menschlichen Körper womit es möglich ist, Atmung oder Herzschlag zu messen.

Dank seiner flexiblen Formgebung lässt sich der Sensor-Stuhl in Autos, Zügen, Flugzeugen sowie verschiedenen anderen Anwendungen einsetzen.

(ID:45097443)