Audio- und Messsysteme DSPECIALISTS feiert 10jähriges Bestehen

Redakteur: Holger Heller

Als Anbieter von Entwicklungsdienstleistungen und Produkten zur digitalen Audiosignalverarbeitung feiert DSPECIALISTS Digitale Audio- und Messsysteme in diesem Jahr sein 10-jähriges Bestehen.

Anbieter zum Thema

DSPECIALISTS: wurde am 22. Januar 2003 von Jens Kolupa, Jochen Cronemeyer und Stefan Schmitt (v.l.n.r.) gegründet
DSPECIALISTS: wurde am 22. Januar 2003 von Jens Kolupa, Jochen Cronemeyer und Stefan Schmitt (v.l.n.r.) gegründet
(DSPECIALISTS)

Das Unternehmen wurde am 22. Januar 2003 von Jochen Cronemeyer, Stefan Schmitt und Jens Kolupa als ein auf digitale Signalverarbeitung spezialisierter Entwicklungsdienstleister mit den Schwerpunkten Audio- und Messtechnik gegründet. Zehn Jahre später ist das Unternehmen breiter aufgestellt: Im Bereich der Messtechnik hat sich DSPECIALISTS vor allem mit der Schwingungsanalyse und der Prozessmesstechnik einen Namen gemacht.

Die Diagnose- und Messsysteme werden in diversen Industriezweigen eingesetzt und detektieren beispielsweise Lagerschäden bei Hochgeschwindigkeitszügen, Materialermüdung in Windkraftanlagen oder messen die Abgasgeschwindigkeit der Brennprozesse in Kohlekraftwerken.

Im Bereich Audiotechnik verfügt das Unternehmen ebenfalls über umfangreiches Know-How. Im Laufe der Zeit wurden eine Reihe von Komponenten entwickelt, die über vielfältige Funktionen wie Acoustic Echo Cancellation, Acoustic Noise Cancellation oder Voice-Over-IP verfügen und die für kundenspezifische Produkte angepasst und in Serie geliefert werden.

Vertriebspartner für DSP-/FPGA-basierte Entwicklungssysteme

Zudem ist DSPECIALISTS auch Hersteller eigener Geräte. Dazu zählen das 8-kanalige Audiomessgerät Aubion X.8, die Audio- und Mediensteuerungsmatrix Harvey mx.16 und das Upmix-System Isostem, für deren Vertrieb derzeit internationale Händlernetze aufgebaut werden. Darüber hinaus werden nach wie vor auch reine Entwicklungsaufträge durchgeführt.

Seit 2005 ist DSPECIALISTS exklusiver Vertriebspartner für die DSP-/FPGA-basierten Entwicklungssysteme der Firma NUTAQ. Die Systeme kommen vor allem in den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Instituten und Unternehmen der Telekommunikation, Raumfahrt, Rüstung und Automobilindustrie zum Einsatz.

Die drei Gründungsmitglieder sind nach wie vor im Unternehmen aktiv und die Mitarbeiterzahl ist von anfangs drei auf mittlerweile 18 gewachsen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:37685760)