Tensilica HiFi 3z DSP

DSP für Mobilfunk und Home Entertainment

| Redakteur: Sebastian Gerstl

Cadence Tensilica HiFi3z Blockdiagramm
Cadence Tensilica HiFi3z Blockdiagramm (Bild: Cadence)

Cadence hat den Cadence Tensilica HiFi 3z DSP IP-Core für SoC-Designs (System-on-Chip) vorgestellt. Dieser wurde speziell für die neusten Mobilfunk- und Home-Entertainment-Anwendungen, wie Smartphones, AR/3D-Brillen (Augmented Reality), digitale TV-Geräte und Set-Top-Boxen (STB) entwickelt.

Die Tensilica HiFi 3z DSP-Architektur bietet eine um mehr als 1.3x höhere Sprach- und Audioverarbeitungsleistung als das Vorgängermodell HiFi 3 DSP. Höhere Sprachabtastraten erfordern eine komplexere Sprachaufbereitung. EVS (Enhanced Voice Services), ein Mobilfunk-Sprach-Codec mit VoLTE-Unterstützung, erlaubt Abtastraten von bis zu 48 kHz gegenüber 16 kHz beim vorherigen AMR-WB Codec. Home Entertainment erfordert eine ähnlich hohe Rechenleistung da Audio-Codecs wie Dolby AC-4 und MPEG-H von kanalgestützten zu objektbasierten Verfahren übergehen. Audio-Nachbearbeitungsfunktionen, wie Waves Nx 3D/AR Audio und die in Dolby Atmos-fähigen TV Geräten integrierten, haben eine komplexere Signalverarbeitung zur Folge. HiFi 3z DSP bietet eine um mehr als 1.4x höhere Leistung bei Dolby Atmos-fähigen TV Geräten als HiFi 3 DSP.

Mehr Informationen finden Sie auf der Webseite des Herstellers: www.cadence.com.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44807601 / Hardwareentwicklung)