Druckschalter Druck flüssiger und gasförmiger Medien umwandeln

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Hendrik Härter

Mit dem Druchschalter EDS 10 von Afriso lässt sich der Druck flüssiger oder gasförmiger Medien in ein elektrisches Signal umwandeln.

Firmen zum Thema

Der Druckschalter EDS 10 wandelt den Druck flüssiger oder gasförmiger Medien in ein elektrisches Signal.
Der Druckschalter EDS 10 wandelt den Druck flüssiger oder gasförmiger Medien in ein elektrisches Signal.
(Bild: Afriso)

Der elektronische Druckschalter EDS 10 von Afriso wandelt den Druck flüssiger oder gasförmiger Medien in ein elektrisches Signal. EDS 10 bietet die Möglichkeit, bis zu zwei frei wählbare Schalt- bzw. Rückschaltpunkte zu definieren. Die Programmierung erfolgt mit zwei Tasten. Der Schalter ist mit einer stufenlos um 330° dreh- und 300°-schwenkbaren Anzeige ausgestattet, was den Einsatz unter schwierigen Einbaubedingungen möglich macht. Über eine vierstellige Sieben-Segment-Anzeige mit LEDs wird der Systemdruck (umschaltbare Druckeinheiten in bar, mbar, psi oder MPa) dargestellt. Die Basis der Druckaufnahme bildet eine piezoresistive Edelstahlmesszelle. Es stehen Sensoren für Standardmessbereiche von 0/100 mbar bis 0/600 bar zur Verfügung, ab einem Nenndruck größer 1 bar ist EDS 10 uneingeschränkt vakuumfest. Ab 0/400 mbar beträgt die Genauigkeit ≤ ±0,35 Prozent. Der Druckschalter wird mit DC 18 bis 30 V versorgt und hält je nach Bedarf zwei PNP- oder NPN-Schaltausgänge, alternativ einen Ausgang mit 4 bis 20 mA plus PNP- oder NPN-Ausgang (alle im SIO-Modus) bereit. Das Messgerät eignet sich für Temperaturen von -40 bis 125 °C.

(ID:44847061)