Suchen

Distributionsvertrag zwischen Ultratronik und eCOUNT embedded

| Redakteur: Margit Kuther

Der Hersteller von Flachdisplaybaugruppen eCOUNT embedded und der Distributor Ultratronik haben ihre mehr als 20-jährige Zusammenarbeit nun um einem verbindlichen Distributionsvertrag erweitert, der den Vertrieb der neuen RFID Module von eCOUNT besiegelt

Firmen zum Thema

Kooperation (v.l.): Christoph Böhle, Ultratronik und Dirk Finstel, eCOUNT embedded
Kooperation (v.l.): Christoph Böhle, Ultratronik und Dirk Finstel, eCOUNT embedded
(Bild: Ultratronik)

Die Ultratronik Distribution vertreibt ab sofort auch eCOUNTs iRFID-Module und erweitert damit strategisch konsequent das umfangreiche Portfolio der Flatpanelcontroller-Produktlinie CRTtoLCD um eine Technologie, die im Zuge des IoTs zunehmend an Bedeutung gewinnen wird. Auch die Kombination der unterschiedlichen Technologien eröffnen beiden Unternehmen neue Marktsegmente und projektrelevante Synergieeffekte. Gemeinsame Projekte, Design-in Aktivitäten und regelmäßige Trainings werden die Zusammenarbeit zudem fortlaufend intensivieren.

Dirk Finstel, Managing Partner und CTO von eCOUNT embedded, freut sich über die Erweiterung der Vertriebspartnerschaft: „Wir brauchen vor Ort starke Distributoren, die uns bei der Erweiterung und Stärkung des globalen Vertriebs für unsere neuen Flatpanelcontroller- und RFID-Reader-Lösungen mit Cloudanbindung unterstützen. Wir sind deshalb froh, mit Ultratronik Distribution einen weiteren starken Partner für Deutschland gefunden zu haben.“

Christoph Böhle, Leiter Vertrieb bei Ultratronik Distribution: „Durch den Distributionsvertrag heben wir unsere langjährige und vertrauensvolle Partnerschaft auf ein neues Level. Wir freuen uns auf anspruchsvolle Projekte und bieten unseren Kunden nun ein umfassendes Produktportfolio, das selbst individuelle Kundenwünsche erfüllen kann.“

(ID:45407837)