AI Experience Tour kommt in zehn Städte

| Redakteur: Margit Kuther

AI Experience Tour: Arrow bietet mit Partnern Knowhow zu KI
AI Experience Tour: Arrow bietet mit Partnern Knowhow zu KI (Bild: Arrow)

Arrow will führende Player der Entwicklung und des Einsatzes von Künstlicher Intelligenz (KI) zusammen bringen. Ab September startet die „AI Experience Tour“ und ist etwa in Berlin (26.11.2019) und München (28.1.2020).

Mit seiner kostenfreien „AI Experience Tour“ will Arrow Electronics zeigen, wie Künstliche Intelligenz in kommerziellen Anwendungen eingesetzt wird, und den Teilnehmern vermitteln, wie sie KI zur Weiterentwicklung ihrer eigenen Anwendungen nutzen können. Arrow veranstaltet die Tour gemeinsam mit Intel, Microsoft, Nvidia und weiteren Anbietern von KI-Technologie.

Künstliche Intelligenz hat sich als leistungsfähiges Tool zur Analyse großer Datensätze in der Cloud bewährt. Nun rückt sie zunehmend an die Peripherie des Netzwerks, bringt ausgereifte Datenverarbeitung auf lokale Geräte und ermöglicht ein hybrides Edge-Cloud-Szenario. Maschinelles Lernen, Deep Learning und neuronale Netzwerke können nun auch in Embedded-Geräte implementiert werden, was eine Vielzahl von Vorteilen mit sich bringt, unter anderem geringere Latenzzeiten, verbesserte Netzwerkstabilität und besseren Datenschutz. Damit einhergehend sind neue Tools und Techniken erforderlich, um KI auch am Netzwerk-Edge zu nutzen und somit aus intelligenten Geräten kognitive Geräte zu machen.

Die Besucher der eintägigen Veranstaltungen erfahren Wissenswertes über KI-Trends, wichtige Wachstumsbereiche, Best Practices und Anwendungsfälle, die ihnen bei der Entwicklung ihrer künftigen Produkte von Nutzen sein können. Sie erfahren außerdem, wie Arrow sie beim Aufbau ihres Design-Ökosystems unterstützen kann, indem sie führende Anbieter zusammenbringt und diese mit den Services von Arrow kombiniert. Sie erhalten somit Ende-zu-Ende-Lösungen, die den Weg vom Entwurf bis zur endgültigen Implementierung maßgeblich beschleunigen. Mit eInfochips ist Arrow zudem in der Lage, seinen Kunden zusätzliche Engineering-Ressourcen zur Unterstützung komplexer KI-Entwicklungen anzubieten.

Die Arrow Electronics AI Experience Tour wird an zehn verschiedenen Orten Halt machen: Tel Aviv (10.9.), Odense (24.9.), Stockholm (7.10.), Hamburg (24.10.), Paris (29.10.), Madrid (6.11.), Mailand (21.11.), Berlin (26.11.) London (3.12.), und München (28.1., 2020). Interessenten können sich für die Veranstaltung auf der Webseite von Arrow anmelden.

Weltweit erster KI-Computer für die Bahnindustrie

Weltweit erster KI-Computer für die Bahnindustrie

05.06.19 - Der, so Syslogic, „weltweit erste KI Railway Computer“ eignet sich für KI- und Deep-Learning-Anwendungen wie die Unterstützung von teilautonomem Fahren, Predictive Maintenance oder Condition Based Monitoring. lesen

So halten autonome Fahrzeuge auch bei Dämmerung die Spur

So halten autonome Fahrzeuge auch bei Dämmerung die Spur

04.02.19 - Autonome Fahrzeuge haben Schwierigkeiten, bei Dämmerung und auf nasser Fahrbahn die Spur zu halten. Spezielle Bildverarbeitungs-Systeme sind die Lösung. lesen

Wie Künstliche Intelligenz die Stammdatenpflege revolutioniert

Wie Künstliche Intelligenz die Stammdatenpflege revolutioniert

07.02.19 - Hoppla, da stimmt etwas nicht, stellen wir manchmal intuitiv fest. Mit Hilfe von KI lassen sich auch Datenbanken darauf trainieren, inkonsistente Daten ohne vorab definierte Regeln zu erkennen. lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 46082871 / Distribution)