Vernetzt in die Zukunft: Conrads digitale Unternehmensplattformen

| Redakteur: Margit Kuther

Vernetzt: Conrad setzt auf seine „digital platform“.
Vernetzt: Conrad setzt auf seine „digital platform“. (Bild: gemeinfrei/Pixabay / CC0)

Conrad präsentiert nicht nur seine „digital platform“, sondern auch 3D-Druck, Singleboard-Computer, Mess-, Löt- und Netzgeräte und vieles mehr auf der Embedded World in Nürnberg (26. bis 28. Februar 2019; Halle 3, Stand 145).

Der Omnichannel-Anbieter Conrad Electronic will Embedded-Entwicklern seine operative und fachliche Kompetenz in der Beschaffung von B2B-Produktsortimenten im Bereich 3D Druck, Einplatinencomputer, Mess-, Netzgeräte sowie Löttechnik präsentieren als auch neue und praktische Serviceangebote vorstellen

Das Messestandkonzept auf der embedded world 2019 lässt das erstmalig auf der electronica vorgestellte digital-platform-Prinzip erkennen, das Conrad den Messebesuchern auch auf der embedded world persönlich erläutern möchte: Dabei werden die bestehenden Angebote, die es schon lange bei Conrad gibt, auf einer ganzheitlichen und kundenzentrierten Plattform zusammengeführt. Somit befinden sich die Plattformen Conrad Business Supplies, Conrad Marketplace, SOS Electronic, Conrad Connect sowie Angebote im Bereich Maker & Education unter dem Dach der digital platform vereint und der Kunde kann jederzeit und von überall von den einzelnen Leistungen profitieren.

Auf die speziellen Bedürfnisse der Messebesucher angepasst, werden auf der Embedded World folgende drei Unternehmensplattformen vertreten sein: Conrad Business Supplies, Conrad Marketplace und SOS Electronic. „Conrad Business Supplies, seit über 20 Jahren One-Stop-Lieferant für Geschäftskunden aus allen Branchen und jetzt Bestandteil von Conrads digital platform,“ sagt Stefan Fuchs, Vice President Business Supplies, bei Conrad.

Wesentlich zu dieser positiven Geschäftsentwicklung beigetragen, haben die starke Erweiterung des Produktsortiments, der Ausbau des Außendienstes und das auf die Belange von B2B-Kunden ausgerichtete Logistikzentrum mit ESD-Abwicklung sowie ein Kabellager mit über 32.000 verschiedenen Kabeln. Darüber hinaus unterstützt Conrad Business Supplies seine Geschäftskunden mit professionellen Dienstleistungen wie 3D-Druckservice, Kalibrierservice, 24-Standard-Lieferung, PCB-Service und Re-Reeling Service.

Der Conrad-Marketplace, mit derzeit 2 Mio. Artikeln und 24h-Lieferung, bietet B2B-Kunden qualitätsgeprüftes One-Stop-Shopping, direkten Kontakt zu Partnern, Produzenten und Distributoren und somit auch direkten Zugang zu Markteinführungen. Für das Projektgeschäft ist SOS electronic der geeignete Partner, wenn es um Bauelemente, Stromversorgungen, Messgeräte und Automation geht. Der transnationale Distributor von elektronischen Komponenten für die industrielle Produktion ist auf Weltmarken und Design-In-Aktivitäten spezialisiert und deckt mit seinem Onlineangebot Großvolumen für Serienfertigung sowie spezielle Branchenanforderungen ab.

Kostenlose Eintrittskarten und weitere Informationen über Conrad Electronic auf der embedded world 2019 gibt es unter diesem Link.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45741671 / Distribution)