Direkt wassergekühlte Drahtwiderstände

| Redakteur: Thomas Kuther

Diese für industrielle Anwendungen vorgesehenen Widerstände bieten bei kompakten Abmessungen hohe Nennbelastbarkeiten bis 9000 W und geben so gut wie keine Wärme nach außen ab.
Diese für industrielle Anwendungen vorgesehenen Widerstände bieten bei kompakten Abmessungen hohe Nennbelastbarkeiten bis 9000 W und geben so gut wie keine Wärme nach außen ab. (Bild: Vishay)

Die für industrielle Anwendungen vorgesehenen Widerstände bieten bei kompakten Abmessungen ultrahohe Nennbelastbarkeiten bis 9000 W und geben so gut wie keine Wärme nach außen ab.

Vishay hat eine neue Serie direkt wassergekühlter Drahtwiderstände mit Nennbelastbarkeiten bis 9000 W vorgestellt, die so gut wie keine Wärme nach außen abgeben. Die Widerstände der Serie Vishay MCB DCRF mit den Maßen 38 mm x 178 mm bis 38 mm x 410 mm sparen im Vergleich zu Standard-Drahtwiderständen Platz und erhöhen die Zuverlässigkeit.

Im Vergleich zu konvektionsgekühlten Modellen gleicher Größe sind die DCRF-Bauteile zehnmal höher belastbar und im Vergleich zu indirekt wassergekühlten Modellen doppelt so hoch belastbar. Mit ihnen lassen sich mehrere herkömmliche Widerstände durch einen einzigen Widerstand ersetzen, was Kosten spart, Layouts vereinfacht und kleinere Endprodukte ermöglicht. Zudem erlaubt die modulare Struktur Sonderausführungen mit mehreren Widerstandselementen.

Die Widerstände der Serie DCRF wurden für Last-, Filter-, Snubber- und Entlade-Anwendungen in Großmotoren, HVDC- und industriellen Batteriemanagement-Systemen optimiert. Sie sind durch Keramikröhren isoliert, haben direkten Kontakt zum Kühlwasser und benötigen keinen Kühlkörper. Sie geben so gut wie keine Wärme nach außen ab und erhöhen durch ihre niedrige Oberflächentemperatur die Zuverlässigkeit. Ein sicherer Ausfallmodus verhindert das Auslaufen des Wassers im Falle einer Unterbrechung des Wasserflusses. Diese Widerstände überstehen eine Überlastung in Höhe der zweifachen Nennlast für 60 s, ohne Schaden zu nehmen.

Die DCRF-Serie ist induktivitätsarm (<500 nH für das Modell DCRF mit 38 mm x 178 mm und 4,7 Ω), deckt den Wertebereich von 0,56 bis 27 Ω ab und ist mit Toleranzen ab ±5% erhältlich. Die Widerstände bieten Nennbelastbarkeiten von 1500 bis 9000 W bei einer Wassereinlasstemperatur von 65 °C und einer Durchflussrate von 8,33 l/min (entionisiertes Wasser mit einer Leitfähigkeit <2 µS/cm). Die Bauteile sind RoHS-konform und bleifrei, haben einen Temperaturkoeffizienten von 100 ppm/K (typ.) und sind für den Betriebstemperaturbereich von –55 bis 120 °C spezifiziert.

Verfügbar sind die Widerstände der Serie DRCF in der Größe 38 mm x 178 mm mit Widerstandswerten von 1,6 und 3,2 Ω ab sofort in Muster- und Produktionsstückzahlen. Die Lieferzeit für größere Bestellmengen beträgt 15 Wochen.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45391396 / Passive Bauelemente)