Digitales Multimeter wertet Messdaten in Echtzeit aus

| Redakteur: Hendrik Härter

Das True RMS-Digital-Multimeter MM12 aus dem Sortiment von Conrad Electronic überwacht Messwerte, zeichnet sie auf und speichert sie. Außerdem lassen sich die Messwerte in Echtzeit austauschen.
Das True RMS-Digital-Multimeter MM12 aus dem Sortiment von Conrad Electronic überwacht Messwerte, zeichnet sie auf und speichert sie. Außerdem lassen sich die Messwerte in Echtzeit austauschen. (Bild: Conrad SE)

Conrad Business Supplies hat das True RMS-Digital-Multimeter MM12 von Benning in sein Sortiment aufgenommen. Das Messgerät eignet sich unter anderem für Instandhaltungs- und Servicetechniker, Industrieelektroniker, Hardware-Entwickler und Labortechniker, die das Multimeter für anspruchsvolle Messaufgaben in elektrischen Anlagen der Messkategorie CAT lV 600V und CAT III 1000V einsetzen. Das Digital-Multimeter arbeitet auf Basis des Echt-Effektivwert-Messverfahrens (TRUE RMS) und zeigt gegenüber herkömmlichen Mittelwert-Messgeräten den tatsächlichen, effektiven Wert eines Wechselstroms korrekt an. Ob die zu messende Größe sinusförmig oder verzerrt verläuft, ist dabei unerheblich. Echteffektivwert-Messinstrumente werden vor allem im Industrieumfeld eingesetzt, wo induktive Lasten Blindleistungen verursachen.

Messwerte austauschen

Als Besonderheit lassen sich Messwerte nicht nur überwachen, aufzeichnen und speichern, sondern mit anderen Abteilungen einer Organisation zur weiteren Auswertung in Echtzeit austauschen. Das erfolgt mithilfe der kostenlosen App „Benning MM-CM Link” für Android- und iOS-Endgeräte. Die Analyse der Messwerte kann grafisch oder numerisch erfolgen. Bis zu fünf Multimeter lassen sich gleichzeitig in eine App einbinden. Der Bildschirm lässt sich auf Wunsch aufteilen und ermöglicht so das gleichzeitige Betrachten aller Grafiken. Auch lassen sich Messwerte direkt per E-Mail an ein Team versenden. Der Datentransfer erfolgt über eine Bluetooth Low Energy 4.0. Beim Anschluss an einen PC können Anwender der lizenzfreien Software Benning PC-WIN MM 12 bis zu 100.000 Messwerte aufzeichnen und grafisch darstellen. Der interne Datenlogger speichert bis zu 40.000 Messwerte. Im Speicher lassen sich bis zu 1000 Messwerte ablegen. Es stehen Funktionen wie Spitzenwertspeicher, Relativmessung, Darstellung von Maximal-, Minimal- und Durchschnittswerten sowie Pegelmessung zur Verfügung. Bei Messungen an getakteten Motorantrieben werden über einen Tiefpassfilter hochfrequente Impulse beseitigt. Zu den Messfunktionen gehören die Messung von Strom, Spannung, Widerstand, Frequenz, Kapazität und Temperatur sowie die Durchgangs- und Diodenprüfung.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 44900887 / Messen/Testen/Prüfen)