ELEKTRONIKPRAXIS Fachwissen Newsletter abonnieren.

Immer donnerstags: der ELEKTRONIKPRAXIS Newsletter für Professionals. Lesen Sie die besten Beiträge aus dem Heft incl. Link zur kostenlosen Digitalausgabe; plus: exklusive und beliebte Onlinebeiträge der Woche.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Fachartikel

Wie sich Speicherzugriff auf die Systemleistung auswirkt

Wie sich Speicherzugriff auf die Systemleistung auswirkt

Die effektive Leistung von Prozessoren und Speichern haben sich im Laufe der Jahre massiv verbessert - aber nicht im selben Maße. Um in einem System die Leistung bestmöglich zu optimieren, muss auch effektiv mit der Speicher- und Cache-Verwaltung umgegangen werden. lesen

Grundzüge und Vorteile von FPGAs und programmierbaren SoCs

Grundzüge und Vorteile von FPGAs und programmierbaren SoCs

Programmierbarkeit ist zu einem zentralen Begriff der Elektronikbranche geworden. Entwicklung von Embedded-Softwarelösungen macht mittlerweile einen Großteil der Budgets aus. Bausteine, die auf Hardware-Ebene konfigurierbar sind, erfreuen sich zunehmender Beliebtheit – und machen den Einsatz klassischer Prozessoren zunehmend überflüssig. lesen

AXI4-Registerbänke nie wieder von Hand programmieren

AXI4-Registerbänke nie wieder von Hand programmieren

Fast jedes modernes FPGA-Design hat sie: Hardware/Software-Schnittstellen in Form von AXI4-Registerbänken. Diese von Hand anzulegen ist meist sehr aufwändig, doch der web-basierte Codegenerator airhdl bietet eine grafische Eingabe und automatische Register-Generierung. lesen

Wie nutzt man programmierbare Logik bei der Entwicklung von Applikations-Software?

Wie nutzt man programmierbare Logik bei der Entwicklung von Applikations-Software?

Der Einsatz von FPGAs und programmierbarer SoCs bietet großes Potential, um die Leistung darauf basierender Anwendungs-Software signifikant zu beschleunigen. Es kommt nur auf den Einsatz der richtigen Toolchains und Bibliotheken an. lesen

Speicherprobleme in GUI-basierten Mikrocontroller-Designs lösen

Speicherprobleme in GUI-basierten Mikrocontroller-Designs lösen

Grafische Bedienoberflächen benötigen oft mehr Speicher, als MCUs besitzen. Externe Erweiterungen sind möglich, verkomplizieren aber das Design. Was tun? lesen

Vergleich von Gleitkommazahlen – knifflig, aber machbar!

Vergleich von Gleitkommazahlen – knifflig, aber machbar!

Gleitkomma-Mathematik ist mit recht diffizilen und subtilen Problemen belastet. Der Vergleich von Werten macht da keine Ausnahme. In diesem Artikel diskutieren wir häufige Fallstricke, untersuchen mögliche Lösungen und versuchen, „Boost“-Probleme zu überlisten. lesen

RISC-V-Befehlssatz für den Industriemarkt

RISC-V-Befehlssatz für den Industriemarkt

Der Industriemarkt bringt viele Anforderungen mit sich, die es in anderen vertikalen Märkten nicht gibt. Wenn es um Prozessoren für das Industriesegment geht, schlägt Microsemi für ein entsprechendes System nicht einen speziellen Prozessor vor. Statt dessen bietet die neue, feste Befehlssatzarchitektur (ISA) in diesem Segment einige Vorzüge. lesen

Eine Steuereinheit für LEDs regelt das Licht über den Tag

Eine Steuereinheit für LEDs regelt das Licht über den Tag

Passt sich das künstliche Licht dem Biorhythmus an, spricht man von Human Centric Lighting. Mit dem passenden LED-Controller lässt sich das Licht individuell anpassen. lesen

Was Flash-Speicher für die Industrie bieten müssen

Was Flash-Speicher für die Industrie bieten müssen

Ein guter Flash-Speicher für den Endkundenmarkt kann im Industrieeinsatz versagen. Lesen Sie, was Modelle für den Feldeinsatz auszeichnet. lesen

Direkte Integration von FPGA-Strukturen in CPU-Architekturen

Direkte Integration von FPGA-Strukturen in CPU-Architekturen

In der Vergangenheit schreckten Systementwickler noch vor dem Einsatz von FPGAs eher zurück: Die Komplexität, der Stromverbrauch und der zusätzliche Platzbedarf sprach bisweilen gegen die zusätzlichen Bauteile. Inzwischen lassen sich FPGAs allerdings auch von Beginn an als eigenes Element ins Chipdesign einer CPU integrieren. lesen

FRAM: Grundlagen und Vorzüge ferroelektrischer Speicher

FRAM: Grundlagen und Vorzüge ferroelektrischer Speicher

Große Zuverlässigkeit, hohe Wiederbeschreibbarkeit, geringe Leistungsaufnahme: Nichtflüchtige Speicherbausteine müssen mehrere Voraussetzungen zugleich erfüllen. Ferroelektrische Speicher (FRAM) bedienen diese Vorzüge nicht nur: Sie verbinden effektiv die Vorteile von statischem RAM und nichtflüchtigem Speicher. lesen

Wie man Firmware und Dateien in Embedded-Systemen schützt

Wie man Firmware und Dateien in Embedded-Systemen schützt

Um sicherzustellen, dass ein Embedded-System nur mit autorisierter Firmware startet oder autorisierte Konfigurationsdateien verwendet, müssen Authentizität und Integrität der Daten verifiziert werden. lesen

So erhöht Bluetooth 5 die mögliche Reichweite einer BLE-Verbindung

So erhöht Bluetooth 5 die mögliche Reichweite einer BLE-Verbindung

Durch den Einsatz der richtigen Bluetooth-Low-Energy-MCU und der neuen Coded PHY von Texas Instruments lassen sich effiziente Bluetooth-Verbindungen über Distanzen von mehr als 1,5 km aufbauen. lesen

Die Wahl des passenden Flash- Speichers zur richtigen Anwendung

Die Wahl des passenden Flash- Speichers zur richtigen Anwendung

Gerade in industriellen Anwendungen ist die Wahl des richtigen Flashspeichers nicht trivial. Es gilt, sich vorher gründlich über Bausteineigenschaften und Einsatzbedingungen zu informieren. lesen

Neue MRAM-Speicherklasse verhält sich wie nicht-flüchtiges DRAM

Neue MRAM-Speicherklasse verhält sich wie nicht-flüchtiges DRAM

MRAMs gelten als zuverlässige Speicher zum Aufzeichnen und Schützen kritischer Systemdaten. Durch fortschrittliche Technologie ist nun MRAM-Speicher möglich, der sich wie nicht-flüchtiges DRAM verhält. lesen

Maschinelles Lernen mit FPGAs

Maschinelles Lernen mit FPGAs

Das Interesse am maschinellen Lernen wächst derzeit rasant. Obwohl in den vergangenen Jahren einige sehr erfolgreiche Ansätze entstanden sind, besteht noch viel Raum für Neuerungen. FPGAs bieten Entwicklern hier die Vorteile einer dedizierten Hardware und bieten einen flexiblen Weg hin zu effizienten systemischen Implementierungen lesen

Strategien für die Entwicklung effizienter Ultra-Low-Power-Geräte - Teil 2

Strategien für die Entwicklung effizienter Ultra-Low-Power-Geräte - Teil 2

Im ersten Teil dieses Artikels sind wir darauf eingegangen, wie sich die Leistungswerte und die Zahl der möglichen erreichbaren Zyklen eines Mikrocontrollers ermitteln lassen. Nun gehen wir näher darauf ein, wie Sie die aus der Benchmark ULPMark gewonnenen Erkenntnisse auf einen konkreten Energiewert für Ihr angestrebtes ULP-Produkt übertragen können. lesen

NAND-Flash bringt Vorteile für Embedded-IoT-Anwendungen und fordert Entwickler

NAND-Flash bringt Vorteile für Embedded-IoT-Anwendungen und fordert Entwickler

Auswechselbare Speichermedien können zu Datenunsicherheiten führen, von unzuverlässigen Kontakten und Vibrationsproblemen ganz zu schweigen. Für Embedded-IoT-Anwendungen sind Speicher wie etwa NAND-Flash meist die bessere Wahl, jedoch gilt es hier eine Reihe komplexer Design-Aspekte zu beachten. lesen

Embedded Systeme über das SoC hinaus

FPGA-Kongress 2017

Embedded Systeme über das SoC hinaus

Zum zweiten Mal richteten Elektronikpraxis und das FPGA-Trainingscenter PLC2 gemeinsam im Juli 2017 den FPGA-Kongress aus. Mit 266 Teilnehmern und 26 Ausstellern in München zeichnet sich das Event zunehmend als eine internationale Leitveranstaltung der FPGA- und SoC-Branche aus. lesen

RISC-V und sein Potential für den Industriemarkt

Befehlssatzarchitektur

RISC-V und sein Potential für den Industriemarkt

Auch wenn der Embedded-Markt überwiegend von Intel- und ARM-Cores geprägt ist, versucht sich mit RISC-V eine neue ISA (Instruction Set Architecture) zu etablieren. Der offene Standard der Mikro-Architektur verspricht einen schlanken und stabilen Ansatz für industrielle Systeme, der sich leicht über mehrere Plattformen hinweg portieren lässt. lesen