Die fünf neuen Säulen der Entwicklung

Digitale Transformation des Designs elektronischer Systeme

Cover Whitepaper (1) Mentor Graphics (Siemens EDA)

In der Elektronikentwicklung beginnt eine neue Ära. Es gilt die Komplexität von Produkten, Organisationen und Prozessen zu bewältigen. Dieses Whitepaper beschreibt die fünf Säulen der digitalen Transformation des Designs elektronischer Systeme.

Die Digitalisierung erfordert auch im Elektronik-Design (EDA) einen Paradigmenwechsel. Digitale Technologien ermöglichen neue Prozesse, Kulturen und Kundenerfahrungen, indem sie alle Aspekte des Produktdesigns, einschließlich mechanischer und elektrischer, zusammenführen und den gesamten Designprozess optimieren – von der Produktentwicklung bis hin zur Fertigung.

Um diese digitale Transformation herbeizuführen, müssen Unternehmen fünf wesentliche Fähigkeiten – oder Säulen – etablieren. Diese helfen, die Komplexität von Produkten, Organisationen und Prozessen zu überwinden.

Dieses Whitepaper beschreibt die fünf Säulen und zeigt auf, wie Siemens EDA, ein Teil von Siemens Digital Industries Software, Unternehmen dabei helfen kann, diese umzusetzen.

Fünf Säulen, die Unternehmen für die digitale Transformation des Designs elektronischer Systeme benötigen:

  • Digital integriertes und optimiertes Multi-Domänen-Design
  • Modellbasiertes Systems Engineering (MBSE)
  • Verifikation mittels digitaler Prototypen
  • Kapazität, Leistung, Produktivität und Effizienz
  • Stärke und Glaubwürdigkeit der Lieferanten

Anbieter des Whitepapers

Siemens EDA

Arnulfstr. 201
80634 München
Deutschland

Cover Whitepaper (1) Mentor Graphics (Siemens EDA)

 

Kostenloses Whitepaper herunterladen