Suchen

Automobilelektronik Digitale Anzeige-Instrumente mit Spansion und NVIDIA neu definieren

| Redakteur: Holger Heller

Um für das Auto leistungsfähigere Infotainment-Systeme, digitale Kombiinstrumente und Fahrerassistenzsysteme anbieten zu können, wird NVIDIA den GL-Flash-Speicher von Spansion zusammen mit seinen Tegra-Prozessoren kombinieren.

Firmen zum Thema

Anzeige- und Infotainment-Systeme in modernen Fahrzeugen werden immer komplexer und mit interaktiven, grafisch anspruchsvollen Displays ausgestattet. Die 3D-Fähigkeiten für reale Wiedergabe und Renderingleistung des Tegra Automotive SoC (System on Chip) von NVIDIA soll zusammen mit Spansions Flash-Speicher geschmeidige, realistische und anpassbare digitale Anzeige-Instrumente ermöglichen.

Die Prozessoren von NVIDIA werden in Modellen von Audi, BMW, Lamborghini, Tesla Motors und anderen Automarken verbaut. Die parallelen GL-NOR-Flash-Speicher von Spansion bietet schnellen Zugriff auf Daten auch bei erhöhtem Datenaustausch und kurzen Boot-Zeiten. „Der Flash-Speicher von Spansion hilft uns, sich auf die stetig steigenden Performance-Standards der Autobauer einzustellen,“ erklärte Danny Shapiro, Director Automotive Marketing bei NVIDIA.

Flash-Speicher bildet die Grundlage der meisten neuen Displays, Sicherheits-, Sicht- und Kontrollsysteme in den aktuellen Fahrzeugen. Funktionen wie digitale Anzeige-Instrumente, Touchscreen-Infotainment und Überkopfanzeigen benötigen NOR Flash, um zuverlässig und schnell hochzufahren und dynamische Inhalte für immersive Displays anzuzeigen. OEMs im Automotive-Bereich befinden sich im Übergang zur nächsten Generation von interaktiven Systemen und verlassen sich dabei auf Produkte mit höherer Speicherdichte, die eine schnellere und dabei verlässlichere Performance bieten.

Was kann Spansions GL-NOR-Flash?

Digitale Anzeigen: Die GL-Reihe liefert laut Spansion bis zu 45% mehr Lesegeschwindigkeit als andere parallele NOR-Flash-Losungen. GL-basierte Systeme erfordern kurze Boot-Zeiten, um auf Knopfdruck hochzufahren.

Infotainment: Mit seiner Speicherdichte bis 2 GBit bietet GL Flash eine hohe Speicherkapazität, die für Mehrsprachen-Support und hochauflösende Grafik an den Schnittstellen zum Anwender erforderlich ist.

Mit seinem NOR-Flash-Angebot von 1 MBit bis 2 GBit will Spansion die Anforderungen an Performance, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit im Auto erfüllen. Anwendungsbereiche erstrecken sich vom Antriebsstrang, der Telemetrie, von konfigurierbaren TFT-Bildschirmen für Elementgruppen bis hin zu Fahrerassistenz-Anwendungen wie integrierte Bildverarbeitungs-, Infrarot-, Radar- und Sicherheitssysteme sowie verschiedene Kollisions-Warnsysteme.

(ID:32459360)